Rob Vegas

Kloppos Weihnachtsshow!

von

Weihnachten könnte im Fernsehen dieses Jahr anders ausfallen. Mit neuen Formaten und beliebten Gesichtern weht zum Fest der Feste ein frischer Wind durch die heilige Nacht.

Jahresrückblicke mit Markus Lanz? Volksmusik zum Feste? Der obligatorische Weihnachtsfilm mit Tier von «Sat.1»? Das kennen wir seit Jahren. Vielleicht ist es Zeit für ein Update in der Weihnachtszeit. Warum nicht Sylvie Meis endlich ihr eigenes TV-Format an die Hand geben? Die Dame hat immerhin die gesamte Presselandschaft in Deutschland schon fest im Griff. «Weihnachten mit Sylvie!». Kommt Sabia vorbei? Welche Geschenke packt Rafael van der Vaart lieber aus? Das Format wäre für Überraschungen gut und schon jetzt fühlt sich Sylvies Leben wie eine geschriebene Sitcom an. Das hat Sex, Intrige, Freundschaft, Streit und Drama. Könnte dann sogar 2014 wirklich in Serie gehen.



Zu viel Boulevard? Recht haben Sie. Wir brauchen natürlich auch ein wenig Geschichte und Hintergrundwissen zum Weihnachtsfest. ZDFinfo«» zeigt aus diesem Grund «Weihnachten bei den Nazis» mit Adolf und Eva auf dem Obersalzberg. Wie feierte Hitler eigentlich Weihnachten? Wer war außer Albert Speer noch dabei und an welche Anekdoten erinnern sich die Zeitzeugen? Der Wunschzettel des Führers? Hier könnte «ZDFinfo» mit dem ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag glatt eine Trilogie auf den Schirm zaubern. Kurze Einspieler aus Stalingrad und der Ostfront würden das Format zudem etwas auflockern. Immerhin braucht es bei jeder Hitler-Doku auch Panzer im Bild.

Ich merke es schon. Das ist wieder viel zu politisch gedacht. Vielmehr hat man doch an Weihnachten schon mit der buckligen Verwandtschaft den Feind hinter den feindlichen Linien. Da kocht man lieber und umgeht jegliche Konfrontation. Vielleicht könnte Christian Rach einen mies gelegenen Glühweinstand in Chemnitz vor der Pleite retten? Oder ein beliebter Bürger bereitet uns live im Fernsehen die Weihnachtsgans zu? Kloppo ist doch täglich in den Gazetten und hat neben Christian Lindner mittlerweile die Haare neu. Könnten damit eigentlich gut als Duo fungieren. Z«wei Gelbe am Herd- Kloppo und Lindner braten die Gans». Würde ich mir wahrscheinlich sogar wirklich ansehen. Allein für die Tipps von Kloppo für den Abstiegskampf der FDP.

Weihnachten könnte das TV-Event des Jahres werden. Nur Mut!

Kurz-URL: qmde.de/67808
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Die Gruberin»nächster ArtikelPopcorn und Rollenwechsel: Die Rückkehr des Axel Foley

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Lynyrd Skynyrd 2020 auf Abschiedstournee
Southern-Rock-Legende Lynyrd Skynyrd legt im Juli 2020 bei Abschiedstournee nach. Ihre Hits "Sweet Home Alabama" und "Free Bird" sind Southern-Rock... » mehr

Werbung