TV-News

RTL Nitro macht Dienstag für Western frei

von

Eine in Amerika unglaublich erfolgreiche Mini-Serie kommt im November ins Free-TV, außerdem widmet man sich auch bei RTL Nitro den Kennedys.

«Hatfields & McCoys»

In Amerika war der Western-Dreiteiler mit Kevin Costner ein unglaublicher Erfolg für den Sender History Channel. Zählt man Sportübertragungen nicht mit, dann erreichte das Format mit 13,9 Millionen Zuschauern bei der Premiere die höchste Reichweite, die in den USA bei einem werbefinanzierten Kabelsender jemals gemessen wurde. Erst später stellte «The Bible» diesen Rekord dann ein.
Haushalte mit Pay-TV-Zugang können die amerikanische Serie «Hatfields & McCoys»  schon seit dieser Woche bei RTL Crime sehen. Alle anderen müssen sich noch ein paar Wochen gedulden – aber die Western-Miniserie aus Amerika wird ins frei empfangbare Fernsehen kommen, zum kleinen Sender RTL Nitro. Ab dem 19. November wird das Format, das aus drei Teilen besteht, dienstags um 20.15 Uhr gezeigt.

In drei Episoden erzählt die auf wahrer Begebenheit beruhende Miniserie die blutige Fehde zweier verfeindeter Familien, die in den USA zwischen 1878 und 1891 für Aufsehen sorgte. Die legendäre Hatfield-McCoy-Fehde fand ihren Ursprung in der zerbrochenen Freundschaft von „Devil“ Anse Hatfield und Randall McCoy. In wichtigen Rollen sind Kevin Costner, Bill Paxton, Tom Berenger, Matt Barr und Jena Malone zu sehen, Costner erhielt für das Format einen Golden Globe als bester Schauspieler in einer Miniserie. Neben Costner agieren Darrel Fetty und Herb Nanas als Produzenten.

Am 22. November wird RTL Nitro zudem einen großen Themenabend zu John F. Kennedy machen – und die amerikanische Produktion «The Kennedys» ab 20.15 Uhr zeigen. Zu sehen sein sollen alle acht Episoden am Stück. «The Kennedys» wagt einen Blick hinter die Kulissen des mächtigen Familienclans und erzählt die wahre Geschichte, die hinter ihm steckt. Thematisiert werden insbesondere die US-Präsidentschaftswahl im Jahr 1960, in dem John F. Kennedy zum Präsidenten der USA gewählt wurde und die Zeit bis hin zur Ermordung seines Bruders Robert Francis „Bobby“ Kennedy während des Wahlkampfes 1968.

Kurz-URL: qmde.de/66665
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Kripo Holstein» legt hervorragenden Start hinnächster ArtikelWeltenretter Sonneborn & «Carospektive»: Die zwei Neuen bei ZDFneo

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung