Quotennews

«Der Hundeflüsterer» stellt Negativrekord ein

von

Die US-Doku hat weiterhin keinen allzu guten Stand in Deutschland. Zumindest die erste Folge bereitete dem Frauensender Quoten-Probleme, die zweite tat sich dann immerhin nicht mehr ganz so schwer.

«Der Hundeflüsterer»  läuft seit Mai dieses Jahres nicht mehr am Dienstag-, sondern Mittwochabend bei sixx. Auch dort sorgten die Quoten zuletzt aber nicht für Freudensprünge bei den Verantwortlichen, der bisherige Minusrekord lag bei 0,6 Prozent. Dieser konnte nun mit der neuesten Folge noch einmal unterboten werden.

So interessierten sich am Mittwochabend nur noch 0,5 Prozent der Werberelevanten für die Doku-Soap aus den USA. Das war der bislang schwächste Wert, der am Mittwochabend generiert wurde. Doch neu ist diese Zahl nicht: Als das Format noch am Dienstagabend lief, holte es schon einmal nur 0,5 Prozent Marktanteil. Das war am 08. Januar 2013 der Fall gewesen.

Insgesamt gab es jedoch einen neuen Allzeit-Tiefstwert. Mehr als 90.000 Zuschauer konnten sich für die erste Folge um 20.15 Uhr nämlich nicht erwärmen, die zweite erreichte dann aber immerhin schon 140.000 Zuschauer und ein Prozent Marktanteil bei den Umworbenen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/64606
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelÜber vier Millionen sehen Confederations Cup im ZDFnächster ArtikelSky kooperiert auch mit Vodafone

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung