TV-News

Liga total! soll bis Saisonende bleiben

von

Spekulationen über eine baldige Einigung zwischen Telekom und Sky machen die Runde. Liga total! soll bis Saisonende am Leben bleiben.

Die derzeitige Faktenlage ist relativ klar: Die Telekom hat ab Sommer 2013 keine Rechte mehr an der Fußballbundesliga. Alle Live-Rechte im Bezahlbereich sind an Sky gegangen. Sky aber kann die IPTV-Rechte nicht selbst nutzen und sucht deshalb einen Kooperationspartner. Klar, dass die Gespräche mit der Telekom auf Hochtouren laufen. Wasserstandsmeldungen wollen beide Unternehmen nicht abgeben, aber alles andere als eine Einigung in diesem Bereich wäre eine Überraschung. Letztlich wäre dies eine Win-Win-Situation.

Die Telekom kann mit Liga total! nach wie vor nicht wirklich zufrieden sein. Nur rund zehn Prozent der Entertain-Kunden haben den Fußball-Sender abonniert, vermutlich können ihn rund 160.000 Menschen sehen. Gelingt die Einigung mit Sky, dann blieben diese Kunden dem Entertain-Paket wohl auch künftig treu. Sky könnte sich seinerseits einen neuen Verbreitungsweg ebnen – und wäre somit in zahlreichen Gebieten wieder ein Stück unabhängiger von den Kabelnetzbetreibern, die den Bezahlsender gerade im HD-Bereich deutlich einschränken.

Der Blog „allesaussersport“ berichtete nun am Montag ohne jegliche Nennung von Quellen darüber, dass eine Einigung zwischen Telekom und Sky in den kommenden Wochen bevorstehe. Beide Seiten könnten somit noch vom anstehenden Weihnachtsgeschäft profitieren. Für Aufregung in der Branche sorgte die Mutmaßung, dass angesichts einer schnellen Einspeisung des kompletten Sky-Programms bei Entertain die Marke Liga total! schneller als angenommen vor dem Aus stehe. Schon im Winter solle das Produkt eingestampft werden.

Wie Quotenmeter.de erfahren hat, waren die Bosse am Montag bemüht, die eigene Belegschaft zu beruhigen, in dem sie die Gerüchte intern schnell dementierten. Auch in einem offiziellen Statement gegenüber Quotenmeter.de erklärte ein Sprecher der Telekom, dass sich für die Liga total!-Kunden bis zum Saisonende nichts ändere. Den Artikel des Sport-Bloggers wollte man in Bonn unterdessen nicht genauer kommentieren. Das sagte auch der Redaktionsleiter des Fußballsenders, Harald Schult, im Gespräch mit unserer Redaktion: „Als Programmveranstalter plant Constantin Sport Medien das Programm LIGA total! in vollem Umfang und in der gewohnt höchsten Qualität über die gesamte Saison 2012/13 zu produzieren. Bitte haben sie Verständnis dafür, dass wir uns zu Marktgerüchten grundsätzlich nicht äußern.“

Mehr zum Thema... Liga total!
Kurz-URL: qmde.de/60057
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSieben-Montag: «Simpsons» mit Extra-Schichtnächster Artikel«Skyfall»: Nie war Daniel Craig besser

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung