Die Quotenmeter-TV-News werden präsentiert von

2013: Free-TV-Sender ProSieben MAXX kommt

ProSiebenSat.1 startet im kommenden Jahr neben Sat.1 Gold noch einen Free-TV-Sender. Deutsches Fernsehen boomt derweil, sagt der Konzern.

Beim Capital Markets Day, einer Veranstaltung für Investoren und Analysten, hat ProSiebenSat.1 seine Wachstumsstrategie für die kommenden Jahre vorgestellt. Bis Ende 2015 will der Senderkonzern seinen Umsatz um mindestens 750 Millionen Euro gegenüber 2010 steigern, ein Drittel davon soll im Geschäftssegment "Broadcasting German-speaking" erwirtschaftet werden. Unter anderem sollen zwei neue Free-TV-Sender zum Erreichen dieses Ziels beitragen: Sat.1 Gold und ProSieben MAXX.

Beide Kanäle werden im kommenden Jahr starten und die bereits etablierten Sendermarken im frei empfangbaren Fernsehen verlängern. Die RTL Group hat dies kürzlich mit dem neuen Sender RTL Nitro erfolgreich vorgemacht. Bereits bekannt war der Plan am neuen Sender Sat.1 Gold, der sich laut Sendergruppe an "kaufkräftige ältere, vorwiegend weibliche Zuschauer" richten soll. Er wird bereits am 17. Januar 2013 aufgeschaltet.

Im Jahresverlauf startet ProSieben MAXX (Arbeitstitel), das wie Sat.1 Gold an einkommensstarke Zuschauer gerichtet ist, allerdings "deutlich männlicher positioniert". Weitere Informationen, etwa zu Programminhalten der neuen Sender, hat der Konzern noch nicht bekannt gegeben. Bisherigen Aussagen zufolge soll sich Sat.1 Gold an die Gruppe der 50- bis 70-Jährigen richten und den Schwerpunkt auf Fiction-Formate legen.

Weiteres Wachstum erhofft sich ProSiebenSat.1 im Distributionsgeschäft, das durch die steigende Verbreitung von HD-Angeboten und -Empfangsmöglichkeiten attraktiver wird. Außerdem soll durch das ab 2013 für öffentlich-rechtliche Sender geltende Sponsoring-Verbot mehr Geld in die Kassen der Privatsender fließen: ProSiebenSat.1 schätzt das zusätzliche Umsatzpotenzial hier auf ungefähr 25 Millionen Euro bis Ende 2015.

Weitere Informationen zur Wachstumsstrategie des Konzerns finden Sie gesondert in unserer Wirtschaftsmeldung.

10.10.2012 10:45 Uhr  •  Jan Schlüter Kurz-URL: qmde.de/59667

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

ProSieben ­


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Werbung

Letzte Meldungen


Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

The Knick, Silberstreif

Heute • 21:00 Uhr • Sky Atlantic HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
RT @Sky_MarcusJ: Traurige Nachricht!!! Eine Legende tritt ab!!! Machs gut, Fritz Sdunek!!! http://t.co/DmwFFF8sPs
Stefan Prager
RT @BrandonJennings: That gift Iggy got Nick is a Bar!!!!!! That's killer
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Turning Tide – Zwischen den Wellen»

Zum Heimkinostart des Seglerdramas «Turning Tide – Zwischen den Wellen» verlost Quotenmeter.de ein Fanpaket für echte Abenteurer. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Live Nation und Sugarland schließen Vergleich mit Opfern des Indiana State Fair Unglücks
Wie verschiedene US-Medien übereinstimmend berichten, haben sich 18 Beklagte, darunter Live Nation und Sugarland, sowie die Opfer des Indiana State Fa... » mehr

Werbung