Vermischtes

ProSiebenSat.1 tauft Programmvertrieb um

von
SevenOne International wird in Red Arrow International umbenannt, um die Dachmarke Red Arrow Entertainment zu stärken.

Wie die ProSiebenSat.1-Gruppe am Montag bekannt gab, ist der weltweite Programmvertrieb des Unternehmens ab sofort unter dem Namen Red Arrow International aktiv, wodurch die Zugehörigkeit zur Red Arrow Entertainment Group unterstrichen werden soll. Dies ist das internationale Produktionshaus der ProSiebenSat.1-Gruppe, welches seit einigen Monaten unter anderem über Niederlassungen in Hong Kong und Los Angeles verfügt.

Die Hauptaufgabe des Programmvertriebs ist der Verkauf von TV-Programmen und -Konzepten aus dem Hause ProSiebenSat.1 an internationale Fernsehsender. So konnte im April dieses Jahres die Showidee zu «Mein Mann kann» nach Großbritannien verkauft werden (mehr dazu).

Ein weiteres Standbein von Red Arrow International stellt die Ko-Finanzierung und Ko-Produktion von internationalen TV-Sendungen dar. Zu diesen Projekten zählt der Zweiteiler «Le Grand» mit Jean Reno. Geschäftsführer Jens Richter über die kommenden Pläne von Red Arrow International: „Dank des Vertrauens und der Unterstützung unserer Sender- und Produktionspartner verliefen die letzten Jahre äußerst spannend und erfolgreich für uns. Jetzt freuen wir uns darauf, mithilfe der Stärke unserer Gruppe sowie der Zusammenarbeit mit erstklassigen externen Produzenten die nächste Stufe zu nehmen.“

Kurz-URL: qmde.de/57939
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Ice Age 4» legt am zweiten Wochenende zunächster Artikel«Es kann nur E1NEN geben» kehrt auf alten Sendeplatz zurück

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung