Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
17 Fragen

17 Fragen an Tanja Mairhofer

von
Die 30-jährige Kinderkanal-Moderatorin Tanja Mairhofer stellte sich nun dem Quotenmeter.de-Fragebogen.

Wo standen Sie vor zehn Jahren?
Da war ich Redakteurin bei einem Jugendmagazin. Sugar. Kam vom Lande und hab mich gerade in der Großstadt eingelebt und gespürt, dass es bald losgehen wird.

Wo sehen Sie sich in einem Jahrzehnt?
Find planen immer schwierig, macht etwas ungelenk für die Überraschungen, die einem das Leben immer wieder bringt. Glaub aber, dass ich dann selbst etwas auf die Beine gestellt habe. Mein eigener Chef mit irgendetwas bin.

Nennen Sie eine beachtenswerte Person aus dem 20. Jahrhundert...
Ich glaub da sind wir uns wohl alle einig, oder?! Gandhi is klar. Gab aber auch viele andere wunderbare Menschen, die nicht berühmt waren, aber ihren Mikrokosmos unheimlich inspiriert haben. Zum Beispiel meine Tante Luzia, die eine einfache Gärtnerin war und die Güte in Person.

Auf welches Luxusgut könnten Sie am ehesten verzichten?
Ich besitze keine wirklichen Luxusgüter. Daher kann ich auf vieles verzichten. Is ein Laptop schon so etwas? Ohne den wär ich lebensunfähig.

Ihr Lieblingsbuch?
Momentan: Michael Köhlmeier - Abendland -

Welche Fernsehsendung wird laut Ihnen unterbewertet?
Besitze ja keinen Fernseher mehr, daher kann ich nur schwer etwas dazu sagen. Hab aber mal «Bauer sucht Künstler» mit Dieter Moor gesehen. Den schau ich mir gern an. Mehr von dem und nicht erst gegen Mitternacht.

Wo trifft man Sie in Ihrer Freizeit am ehesten an?
Im Grünen und in Kaffeehäusern.

Erzählen Sie von Ihrem größten Erfolg...
Dass mich alleine auf eine große Reise gewagt habe.

Welches Instrument wollten Sie immer beherrschen?
Klavier find ich sexy.

Was für ein Hobby üben Sie in Ihrer Freizeit aus?
Yoga, bin mittlerweile Lehrerin. Lass mir aber gerne noch was sagen und nehme aber selbst noch Stunden, hab Spaß dabei.

Welches Essen hat Ihre Mutter am besten zubereitet?
Erdäpfelsalat

Welche politische Entscheidung wollen Sie fällen können?
Mag die Demokratie und muss nix alleine fällen können.

Von welchem Song wollen Sie morgens geweckt werden?
Hab grad einen Klassiker im Radio gehört und gemerkt, wie sehr der mir gefällt: The Verve mit Bitterweet Symphony

Mit welchem Feiertag können Sie am wenigsten anfangen? Warum?
Feiertage nix mit anfangen können? Gibt's nicht! Is 'n freier Tag! Juche!

Wer war in Ihrer Jugend Ihr Held?
Nach wie vor noch: Julie Delpy. Tolle, hochbegabte, vielseitige Frau.

Sind Sie ein Vorbild?
Ich wüsste nicht, welche außergewöhnlichen Fähigkeiten ich habe um ein Vorbild zu sein. Falls ich aber der einen oder anderen heranwachsenden Zuseherinnen vermitteln kann, dass man auch mit Ecken und Kanten ins Fernsehen kommen kann und sich über die eigene Einzigartigkeit freuen darf, dann bin ich mehr als zufrieden

Mit wem würden Sie einen Tag verbringen wollen?
Würd der Ellen Degeneres gerne mal bei der Arbeit über die Schulter schauen. Beruflich mein absolutes Vorbild.

Kurz-URL: qmde.de/37303
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAnnemarie und die Cosmic Chicksnächster ArtikelQuotencheck: «Gräfin gesucht»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung