Primetime-Check

Dienstag, 26. Januar 2021

von

Wie schlug sich eigentlich der RTL-Abend? Punktete Sat.1 mit einem Spielfilm?

Der Kölner Fernsehsender RTL startete mit «RTL Aktuell Spezial» in die Primetime. 3,03 Millionen Menschen schalteten ein, wovon 1,16 Millionen zwischen 14 und 49 Jahre alt waren. Ab 20.30 Uhr holte «Deutschland sucht den Superstar» 3,14 Millionen Zuseher, 1,24 Millionen Umworbene wurden gemessen. Bei den jungen Leuten sorgte man für 12,5 und 14,3 Prozent. «Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow» erreichte um 22.25 Uhr 2,25 Millionen Zuschauer. Mit 0,93 Millionen jungen Zuschauern fuhr man 16,2 Prozent Marktanteil ein. Zur späten Sendezeit kam «Täglich frisch geröstet» auf 14,1 Prozent Marktanteil bei den jungen Menschen.

Palina Rojinski und Elyas M’Barek waren am Dienstag gleich zwei Mal zeitgleich zu sehen. In «Wer stiehlt Thomas Gottschalk die Show?» verbuchten die beiden 2,52 Millionen Zuschauer, der Marktanteil bei den Umworbenen lag bei 19,6 Prozent. Die zwei Schauspieler sorgten bei «Willkommen bei den Hartmanns» bei Sat.1 für 1,76 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, bei den jungen Leuten lag man bei 7,8 Prozent. Unterdessen schickte VOX zwei «Hot oder Schrott»-Episoden auf Sendung, die auf 1,04 und 0,87 Millionen Zuschauer kamen. Die Marktanteile betrugen 5,9 und 6,0 Prozent.

Zwei «Charité»-Abenteuer landeten bei 5,24 und 5,38 Millionen Zuschauer, die Marktanteile beliefen sich auf 15,6 und 16,9 Prozent. Bei den jungen Menschen fuhr Das Erste 8,3 und 7,8 Prozent Marktanteil ein, ehe «Fakt» und die «Tagesthemen» auf 4,8 und 7,5 Prozent kamen. Insgesamt schalteten 2,63 und 2,56 Millionen Zuschauer ein, die Marktanteile beliefen sich auf 9,4 und 11,1 Prozent. Das ZDF sorgte mit «ZDFzeit» und «Frontal 21» für 2,39 und 2,10 Millionen Zuschauer, die Marktanteile lagen nur bei 7,1 und 6,6 Prozent. Das «heute-journal» verbuchte 3,63 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei 12,6 Prozent. Beim jungen Publikum sorgte man für 8,1Prozent, im Vorfeld kam man auf 4,6 und 4,2 Prozent.

Der Staffelstart von «Hart und herzlich» brachte RTLZWEI 0,89 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, bei den jungen Menschen wurden 5,6 Prozent Marktanteil verbucht. Kabel Eins wiederholte den Spielfilm «Big Daddy», der auf 0,58 Millionen Zuschauer kam. In der Zielgruppe fuhr man 3,4Prozent Marktanteil ein, danach erzielte «Die Wutprobe» 2,8 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/124379
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel2,39 Millionen Menschen wollten wissen: «Wie kam Hitler an die Macht?»nächster Artikel«Hartz und herzlich» startet erfolgreich in die neue Staffel
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

The BossHoss bei I Can See Your Voice
Nächste Runde für den musikalischen Ratespaß: The BossHoss bei "I Can See Your Voice". Wer ist ein Supersänger und wer schwindelt, dass sich die Ba... » mehr

Werbung