Vermischtes

Ava DuVernay unterschreibt Spotify-Vertrag

von

Die Produzentin von Filmen und Serien macht nun auch Podcasts.

Der weltweit führende Musik-Streamingdienst Spotify hat sein Angebot vergrößert, indem das Unternehmen mit der Filmemacherin Ava DuVernay einen mehrjährigen Vertrag für eine Reihe von exklusiven Podcasts abschloss. Für das Spotify-Studio Gimlet werden exklusive Audio-Programme entwickelt und produziert.

Laut Spotify werde es eine große Anzahl von fiktionalen und non-fiktionalen Podcasts geben. "Da ich die unbestreitbare Macht von Stimme und Ton erkannt habe, bin ich begeistert, das Storytelling von Array auf den Bereich der Podcasts auszuweiten", sagte DuVernay in einem Statement. "Die Möglichkeit, mit Lydia Polgreen [Geschäftsführerin von Gimlet, Anmerkung der Redaktion] und ihrem leidenschaftlichen Team zu arbeiten, hat uns zu Spotify als Heimat für unsere Audio-Erzählungen geführt und wir könnten nicht aufgeregter sein, diese neue kreative Reise zu beginnen."

Als Teil seiner großen Investition in Podcasting hat Spotify Podcast-Content-Deals mit einer Reihe von Partnern abgeschlossen, darunter die Obamas, Prinz Harry und Meghan Markle, Kim Kardashian West, Warner Bros. und DC Comics und viele mehr.

Kurz-URL: qmde.de/124276
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNetflix erwirbt «Connected – Familie verbindet»nächster Artikel«Bridgerton» geht weiter
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Leslie Jordan beim Hunker Down Radio
Schauspieler Leslie Jordan moderiert Hunker Down Radio. Via Apple Music Country können sich Hörer des Hunker Down Radio ab dem 28. Februar 2021 übe... » mehr

Werbung