TV-News

ZDF setzt «Die purpurnen Flüsse» fort

von   |  1 Kommentar

Noch bis November entstehen vier neue Folgen der dann dritten Staffel der Ko-Produktion.

Das Zweite Deutsche Fernsehen hat entschieden, weitere Folgen der Krimireihe «Die purpurnen Flüsse» zu bestellen. Noch bis November 2020 finden in Frankreich und Belgien die Dreharbeiten für vier neue Folgen der ZDF-koproduzierten französisch-deutschen Krimireihe statt.

Kommissar Niémans und seine Kollegin Camille Delauney ermitteln also weiter. Die neuen Fälle führen sie in unterschiedliche Provinzen Frankreichs. Regie für die dritte Staffel führen David Morley, Ivan Fegyveres und Manuel Boursinhac nach der Romanvorlage von Bestseller-Autor Jean-Christophe Grangé. In der Rolle von Kommissar Pierre Niémans ist wieder Olivier Marchal zu sehen. Erika Sainte spielt erneut seine junge Kollegin Camille Delauney. Im vierten Teil der Reihe, "Judgement Day", ist Ken Duken als deutscher Kommissar Kleinert mit dabei.

Die zweite Staffel der Reihe startet am 16. November und ist dann immer montags um 22.15 Uhr zu sehen. Ein Termin für die dritte Staffel steht natürlich noch nicht fest.

Mehr zum Thema... Die purpurnen Flüsse
Kurz-URL: qmde.de/121684
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikelsixx hat Schmerzen mit «Royal Pains»nächster ArtikelMagentaSport sichert sich weitere Basketball-Spiele
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
30.09.2020 11:14 Uhr 1
Also, wären das nach Adam Riese, da 2 Folgen praktisch 1 voller Film ist, 2 Filme...auf Netflix laufen die in 45 min. Folgen....im ZDF dann wahrscheinlich in 2 mal 90 min. oder so ähnlich.....die beiden Kommissare ergänzen sich eigentlich ganz gut, und, Jean Reno vermisse ich nicht.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung