TV-News

Miniserie über Leben von Karl Lagerfeld geplant

von

Barbara Thielen und Regina Ziegler setzen den Stoff um.

Das Leben von Modedesigner Karl Lagerfeld, geboren 1933 und gestorben im Jahr 2019, soll als High-End-Miniserie verfilmt werden. Dies gab die Produktionsfirma Ziegler Film bekannt. Mit dem kommenden Projekt werden auf Produzentenseite Barbara Thielen und Regina Ziegler betraut sein. Die Frauen haben Alexander Rümelin als Autor gewonnen. Rümelin arbeitete zuletzt für Projekte wie «Bad Cop» oder «Winnetou».

Zudem werde das Serienprojekt von Weggefährten aus dem persönlichen Umfeld des Designers beratend begleitet. Einen Sender und einen Ausstrahlungstermin gibt es noch nicht, dafür gewährte die Produktionsfirma schon Einblicke in die grobe Ausrichtung der Miniserie.

Im Mittelpunkt der Serie werden Lagerfelds Anfänge als Assistent von Pierre Balmain in Paris sowie seine intensive Freundschaft mit Yves SaintLaurent stehen, die sich im Laufe der Jahre zur beruflichen und vor allem persönlichen Rivalität wandelt. Diese Lebensphase legte den Grundstein für Lagerfelds beispielslose Karriere.

Mehr zum Thema... Bad Cop Winnetou
Kurz-URL: qmde.de/121520
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Pelikanblut» - We need to talk about Systemsprengernächster ArtikelCorona-Diskussion lässt «hart aber fair»-Quoten steigen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung