Quotennews

Sat.1 wählt den Notruf und liegt auf Augenhöhe mit RTL

von

Der Münchner Bällchensender darf mit der ersten Ausgabe von «112 Notruf Deutschland» sehr zufrieden sein.

Läuft (wieder) beim Sender Sat.1. Der Kanal punktete am Mittwochabend mit der Ausstrahlung von «112 Notruf Deutschland» - ab 20.15 Uhr sicherte sich der Sender tolle 9,3 Prozent Marktanteil mit der Dokumentation. Zur Einordnung: Die zuvor gezeigten Hauptnachrichten lagen bei 7,9 Prozent, die nachfolgende «Focus TV Reportage» kam nicht über 6,6 Prozent hinaus. Mit den erzielten 9,3 Prozent kam der Neustart nicht nur über den Senderschnitt hinaus, sondern erreichte fast das Niveau von RTL.

Dort lief ab 20.15 Uhr eine Wiederholung von «Rütter reicht’s» mit 9,5 Prozent Marktanteil. Die Martin-Rütter-Sendung ergatterte im Schnitt 1,54 Millionen Zuschauer, das neue Sat.1-Format lief vor 1,20 Millionen.

Stark unterwegs war am Mittwoch einmal mehr auch das morgendliche «Sat.1 Frühstücksfernsehen». Ab 5.30 Uhr war es wieder viereinhalb Stunden auf Sendung – im Schnitt wurden 17,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen erzielt. Um halb sieben, zu den Nachrichten, stieg die Quote sogar auf 22,2 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/120411
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBeirut-«Brennpunkt» schneidet erfolgreich abnächster Artikel«Paula kommt» mit großer Verbesserung
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps

Nashville Live-Show wird verschoben
"Nashville Live!" kommt erst 2021 nach Deutschland und in die Schweiz. Die Deutschland-Tournee von NASHVILLE LIVE!, die ursprünglich vom 06. Novemb... » mehr

Werbung