US-Fernsehen

«Perry Mason» geht weiter

von   |  1 Kommentar

Der Pay-TV-Sender HBO möchte weitere Fälle des Anwalts sehen.

Matthew Rhys darf noch weitere Fälle behandeln: Der Star aus «Brothers & Sisters» und «The American» wird weiterhin Perry Mason in der gleichnamigen HBO-Serie sein. Der Sender gab bekannt, dass eine zweite Staffel geordert wurde. In «Perry Mason» steht Rhys im Mittelpunkt, dessen Figur die Kriegserlebnisse in Frankreich verarbeiten muss und unter den Folgen einer zerbrochenen Ehe leidet.

„Es war eine aufregende Reise, mit dem immens talentierten Team hinter «Perry Mason» zusammenzuarbeiten“, teilte HBO-Co-Chefin Francesca Orsi mit. „Die Zuschauer haben es genossen, jede Woche in die Zeit des Los Angeles der 1930er-Jahre zurückversetzt zu werden, und wir freuen uns sehr, die Serie für eine zweite Staffel wieder begrüßen zu dürfen.“ Die Serie debütierte vor einem Monat mit rund 1,7 Millionen Zuschauer und schlug damit Serien wie «Westworld» und «Watchman».

«Perry Mason» stammt von Robert Downey Jr. und der Firma Team Downey, die von Susan Downey geleitet wird. Das Ehepaar produziert die Serie gemeinsam mit Amanda Burrell, Ron Fitzgerald, Joe Horacek, Rolin Jones und Timothy Van Patten.

Kurz-URL: qmde.de/120052
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHilary-Clinton-Serie: Hulu hat neues Projekt nächster ArtikelRuPauls Show bekommt weiteren Ableger
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
adrive
23.07.2020 09:13 Uhr 1
Ich bin dankbar und schaue mir jede Folge 2x an, die Show ist echt toll.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Ann Doka und Meg Pfeiffer veröffentlichen Duett
Ann Doka und Meg Pfeiffer haben sich für das Duett "Fancy Boots" zusammengetan. Zwei Powerfrauen und ein gemeinsamer Songwriting-Nachmittag reichen... » mehr

Werbung