Quotencheck

«Paula kommt – Sex und Gute Nacktgeschichten»

von

Kann Paula Lambert mit Sex-Themen noch immer Quote machen bei sixx? Wir klären auf …

Seit 2013 ist Paula Lambert die Sex-Expertin bei sixx, in ihrem Doku-Format «Paula kommt – Sex und Gute Nacktgeschichten» widmet sich die Buchautorin voll und ganz der schönsten Nebensache der Welt. In jeder Ausgabe unterhält sich Lambert mit einer Frau über Sex. So ging es in der mittlerweile zehnten Staffel unter anderem um Themen wie „Pussymänner Adé“, „Ich heirate meinen ersten Freund“ oder „Verliebt, verlobt, schwanger: Wie wir vom wilden Sex ins Family-Business gerutscht sind“. „Sex sells“ ist ja ein gerne verwendeter Spruch in der PR-Branche – trifft das auch auf die Quoten der sixx-Sendung zu?

Zumindest für die erste Ausgabe der neuen Staffel konnte man das nicht behaupten: Die Quote in der Zielgruppe lag am 13. Mai bei gerade einmal 0,7 Prozent und damit weit unter dem Senderschnitt des Frauensenders, der im Mai bei dem Doppelten lag. 70.000 14- bis 49-Jährige waren am Mittwoch um 20.15 Uhr dabei. Insgesamt betrug die Sehbeteiligung 140.000, das entsprach einem Marktanteil in Höhe von 0,4 Prozent. Mindestens 0,9 Prozent hätten aber das Ziel sein müssen.

Eine Woche später steigerte sich «Paula kommt» auf 1,0 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen, immerhin stand nun also schon eine Eins vor dem Komma. Bei der dazugehörigen Reichweite veränderte sich aber kaum etwas, sie betrug 80.000. 160.000 Zuschauer waren insgesamt zugegen für die Sex-Storys, 0,6 Prozent Marktanteil resultierten daraus. Einen großen Sprung machte Lambert am 27. Mai: Die absolute Zuschauerzahl steigerte sich auf 250.000, auf 0,9 Prozent ging es beim Gesamtpublikum hoch. Beim jungen Publikum näherte man sich dem Senderschnitt: 1,3 Prozent standen nun zu Buche, 100.000 14- bis 49-Jährige sahen zu. Thema dieser Folge war übrigens „Mann, Frau, Trans – egal: Ich liebe ohne Schubladen!“.

Auf das vorläufige Hoch folgte ein heftiger Absturz: Auf 0,5 Prozent krachte die nächste Ausgabe «Paula kommt» vom 3. Juni. Nur noch 40.000 Jüngere waren übrig geblieben für „Ich heirate meinen ersten Freund“. 160.000 ältere Zuschauer führten zu ebenso unbefriedigenden 0,5 Prozent Marktanteil. Die letzten beiden neuen «Sex und Gute Nacktgeschichten» hat sixx nicht mehr zur besten Sendezeit ausgestrahlt, sondern im Anschluss an ein ebenfalls von Paula Lambert moderiertes Format namens «Mein erstes Mal – Love, Sex & other Stories». Das hat die Quoten von «Paula kommt» noch einmal ordentlich angekurbelt.

So waren am 10. Juni schöne 1,4 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe möglich, das erste und einzige Mal also ein Ergebnis über dem Soll. Auf 120.000 stieg die Sehbeteiligung bei den Jüngeren, auf 270.000 bei allen Fernsehenden. Der Staffelabschluss lief mit 1,2 Prozent wieder etwas schlechter, wirklich unzufrieden sein muss sixx mit diesem Wert aber auch nicht. 80.000 14- bis 49-Jährige blieben am Ball, 250.000 Zuseher waren insgesamt anwesend.

Obwohl es gegen Ende der Jubiläumstaffel «Paula kommt» wieder in die richtige Richtung ging: Unterm Strich sind die Quoten enttäuschend gewesen. Im Schnitt wurden die sechs Folgen von 210.000 Menschen ab drei Jahren gesehen, 80.000 davon waren zwischen 14 und 49 Jahre alt. Die damit verbundenen Marktanteile beliefen sich auf unterdurchschnittliche 0,7 respektive 1,0 Prozent. „Sex sells“ trifft hier also nicht wirklich zu.

Kurz-URL: qmde.de/119564
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMünster gewinnt zweites «Tatort»-Voting in Folgenächster ArtikelTele 5 ist nun unter dem Discovery-Dach
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps

Martin Perkmann, Andreas Cisek & Chris Kaufmann veröffentlichen Song Sterne
Andreas Cisek, Martin Perkmann & Chris Kaufmann veröffentlichen Nachfolgesong "Sterne". Mit "Sterne" erscheint heute der zweite Song aus der gemein... » mehr

Werbung