Vermischtes

Auch in Zeiten von Disney+: Disney unterstreicht Bedeutung seines Free-TV-Senders

von

Der Disney Channel sei weiter wichtiger Bestandteil der Strategie des Konzerns in Deutschland.

Auch einige Monate nach dem Start von Disney+, dem neuen Streamingdienst des Maus-Konzerns, setzen die Manager in Deutschland auf den Free-TV-Kanal Disney Channel. Am Donnerstag berichtete Julia Schörner, Director Disney Media Sales & Partnerships, von ständig wachsenden Zuschauerzahlen. Sie erklärte: In den letzten Monaten hat der Disney Channel vor allem mit der Ausstrahlung hochwertiger Animationsserien in der Daytime hohe Zuschauerzahlen verzeichnen können. So starteten Anfang des Jahres zum Beispiel die Dreamworks-Produktionen «The Boss Baby – Wieder im Geschäft» und «Kung Fu Panda – Die Tatzen des Schicksals», die bei der jungen Zielgruppe gut ankamen. Dauerbrenner und Publikumshit bleibt weiterhin die französische Animationsserie «Miraculous – Geschichten von Ladybug und Cat Noir», die regelmäßig Rekorde einfährt.

Auch Eigenproduktionen würden weiterhin wichtig bleiben, erklärte Schörner. «Die Beni Challenge», die noch in diesem Jahr in ihre vierte Staffel gehen soll, werde wegen des großen Erfolgs in den Vorabend geschoben. „Aktuell befindet sich auch eine neue Staffel der lokal produzierten Rätselshow «Das Tierduell» im Dreh und Formate wie «Gag Attack», die Sketch-Comedy Show für Kinder, werden weiter fortgesetzt. Zudem kommen viele andere Lieblingsserien der Kinder, wie zum Beispiel «Ducktales», im nächsten Quartal mit neuen Staffeln und Folgen ins Programm.“ Für das dritte Quartal 2020, das gerade läuft, erwartet sie neue Rekorde. „Allein in diesem Jahr konnten wir in den ersten drei Monaten jeden Monat einen neuen Rekord seit Senderbestehen verzeichnen.“

Im Herbst will Disney dann bei einer Roadshow über kommende Programmhighlights informieren. Die fürs Digitale zuständige Managerin Eun-Kyung Park sagt: „Deutschland ist ein absoluter Free-to-air Markt, das heißt für uns, der Sender ist ein absolut essenzieller Baustein. Wir haben für die nächsten Jahre ein großartiges Line-up an neuen Co-Produktionen in Arbeit und freuen uns schon jetzt, Ihnen einige dieser Highlights im Herbst zu präsentieren.“ Ein echter Erfolg sei derweil Disney+, wie die Managerin angesichts der aktuell schon 54 Millionen Kunden weltweit unterstreicht.

Kurz-URL: qmde.de/119168
Finde ich...
super
schade
77 %
23 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel70. Geburtstag: ZDF feiert Iris Berbennächster ArtikelQuotencheck: «91 Days»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung