Primetime-Check

Samstag, 23. Mai 2020

von

Mit welchen Werten hat sich «5 gegen Jauch» den Zielgruppen-Sieg geschnappt? Wie schnitt die Konkurrenz mit ihren Filmen ab?

«5 gegen Jauch» setzte sich am Samstag ohne Show-Konkurrenz spielend leicht durch: Die RTL-Show generierte schöne 19,4 Prozent Marktanteil bei 1,40 Millionen jungen Zuschauern. Insgesamt haben ab 20.15 Uhr 3,58 Millionen Menschen zugesehen, daraus entsprangen 13,5 Prozent Marktanteil. Beim Gesamtpublikum ab drei Jahren war das ZDF an der Spitze, der Krimi «Schwartz & Schwartz» unterhielt dort 5,21 Millionen Zuseher ab drei Jahren (17,5 Prozent). Beim jungen Publikum standen 6,7 Prozent Marktanteil auf dem Zettel, 0,50 Millionen 14- bis 49-Jährige waren für die Ermittler zugegen. Das Erste hat mit der Wiederholung seines Familienfilms «Familie Wöhler auf Mallorca» nur 3,30 Millionen Zuschauer erreicht, die dazugehörige Quote lag mit 11,0 Prozent in der Nähe des Senderschnitts. 0,42 Millionen Jüngere entsprachen 5,5 Prozent Marktanteil.

ProSieben musste sich mit dem zweiten Platz in der Zielgruppe zufriedengeben, «Jugend ohne Gott» hat 9,9 Prozent Marktanteil erzielt. 1,44 Millionen Zuschauer waren insgesamt dabei. «Hüter der Erinnerung – The Giver» stürzte danach auf 7,5 Prozent ab. Sat.1 hat mit «Sherlock Gnomes» (1,07 Millionen) zunächst ernüchternde 8,2 Prozent Marktanteil eingefahren, ehe «Sherlock Holmes» (0,84 Millionen) auf 6,6 Prozent abstürzte.

Bei RTLZWEI blieb der Filmabend bei allenfalls mittelprächtigen Werten hängen: «Cool Runnings» holte 5,6 Prozent Marktanteil, «Into the Blue» danach leicht bessere 5,9 Prozent. Jeweils 0,70 Millionen Zuschauer wurden insgesamt angesprochen. Bei VOX tat sich «The Shallows – Gefahr aus der Tiefe» mit 5,5 Prozent schwer, insgesamt hat der Kölner Sender angesichts einer Reichweite in Höhe von 1,10 Millionen aber mehr Zuschauer erreicht als RTLZWEI. Bei Kabel Eins nahm «Hawaii Five-0» erst spät an Fahrt auf: Die Folge um 20.15 Uhr hatte nur 3,2 Prozent Marktanteil zu bieten, dann ging es aber auf 5,2 Prozent sowie 6,1 und 6,0 Prozent hoch – so gut lief es schon länger nicht mehr für die andauernd laufende US-Krimiserie. Bis zu 1,09 Millionen Menschen ab drei Jahren schalteten ein, also teilweise mehr als bei VOX bzw. RTLZWEI.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/118572
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKönnen die DC-Superhelden Jack Sparrow aufhalten?nächster Artikel«The Meyerowitz Stories (New and Selected)» - Ein starbesetzter Netflix-Geheimtipp
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Onward»

Die zwei Elfen-Brüder Ian und Barley Lightfoot kommen ins Heimkino. Und wir verlosen daher tolle Preise. » mehr


Surftipps

Linda Feller Videodreh wird zum Freundestreff
Freunde drehen mit Linda Feller das Musikvideo zur Single "Ab Jetzt". In diesem Jahr feiert Linda Feller 35-jähriges Jubiläum, und die Vorbereitung... » mehr

Werbung