TV-News

ProSieben wagt sich an «Simpsons»-Free-TV-Premiere heran

von

Die nun gezeigten neuen ProSieben-Folgen könnten manchen Fans der gelben Familie schon bekannt vorkommen.

Der Streamingdienst Disney+ ist für den Micky-Maus-Konzern ein großer Erfolg. Das Angebot ist unter anderem die Streamingheimat von «Die Simpsons», deren Deutschlandpremiere ProSieben im Januar nach nur zwei Folgen abbrach. Die 11. und 12. Folge der 30. Staffel erreichten nur 0,84 sowie 0,82 Millionen Zuschauer, bei den Umworbenen fuhr die rote Sieben lediglich jeweils 7,8 Prozent Marktanteile ein. Damit fuhr man deutliche Werte unterhalb des Senderschnitts ein.

Seit dem Start von Disney+ im März 2020 kann ProSieben keine Deutschlandpremieren mehr anbieten, jetzt hat man ausschließlich das Recht die übrigen Folgen der aktuellen Staffel als Free-TV-Premiere auszustrahlen. Die Fernsehstation möchte am Montag, den 8. Juni 2020, mit der 30. Staffel weitermachen. Am Montag nach Pfingsten übernimmt die gelbe Familie den Sendeplatz von «Young Sheldon» und ist zwischen 20.15 und 21.45 Uhr mit drei neuen Folgen zu sehen. Eine Woche später strahlt die Fernsehstation dann zwei neue Folgen von Homer, Marge & Co aus.

Bei Disney+ sind bereits jetzt schon alle Folgen der 30. Staffel komplett werbefrei streambar. Neben einem siebentägigen Testzugang erhielten Telekom-Kunden ein halbes Jahr einen freien Zugang. ProSieben erhofft sich mit der «Simpsons»-Verlegung bessere PR: Da im Sommer weniger Menschen vor den Fernsehschirmen sitzen, können TV-Sender mit niedrigeren Reichweiten höhere Marktanteile verzeichnen.

Übrigens: Durch den Corona-Shutdown in Deutschland, der wie der Start von Disney+ auf Mitte bis Ende März 2020 fiel, verbesserten sich die Einschaltquoten der Vorabendstrecke. ProSieben verbuchte am 30. März bis zu 0,77 und 0,78 Millionen 14- bis 49-Jährige, die Marktanteile lagen bei starken 13,2 und 11,4 Prozent. Am Montag verbuchte ProSieben 0,40 sowie 0,53 Millionen junge Zuschauer mit der gelben Familie.

Kurz-URL: qmde.de/118468
Finde ich...
super
schade
71 %
29 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStreaming-Check: «Community»nächster ArtikelWie Energy in Hamburg ums Überleben kämpft
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Charlie Daniels ist tot
Der Country-Sänger Charlie Daniels ist verstorben. Der Country-Sänger Charlie Daniels ist tot. Er erlag am Montag, den 6. Juli 2020, im Alter von 8... » mehr

Werbung