TV-News

Neue deutsche Netflix-Ware: «Biohackers» kommt Ende April

von

Nachdem die Dreharbeiten bereits im Herbst 2019 abgeschlossen waren, kommt bald die nächste deutsche Serie zu Netflix.

«Biohackers» ist eine packende Story mitfacettenreichen und glaubwürdigen Charakteren, die sich außergewöhnlichen Umständenstellen und dabei über sich hinauswachsen.
Christian Ditter, Regisseur, Produzent und Autor der Serie
Netflix setzt mehr und mehr auf lokale Produktionen. So finden sich inzwischen zahlreiche einheimische Inhalte, wie etwa «Skylines» oder «How to Sell Drugs Online (Fast)», im Programm des Streamingdienstes. Mit «Biohackers» kommt im April eine weitere deutsche Serie hinzu. Der Science-Thriller soll am 30. April in sechs Teilen erscheinen. Mit Jessica Schwarz oder Benno Fürmann kann man im Cast auch einige bekannte Gesichter in der ersten Serien-Produktion von Claussen+Putz entdecken. Als Showrunner, Regisseur und Autor fungiert Christian Ditter, der unter anderem schon «Türkisch für Anfänger» aus seiner Hand vorzuweisen hat. Komplett alleine verantwortlich war er natürlich nicht. So wurde die Arbeit an der Serie aufgeteilt. Während Ditter die ersten drei Teile schrieb und als Regisseur verwirklichte, kümmerte sich Tim Trachte als Regisseur um die letzten Episoden, die aus den Federn von Nikolaus Schulz-Dornburg, Tanja Bubbel und Johanna Thalmann stammen.

Im Mittelpunkt des Thrillers steht Medizinstudentin Mia Akerlund, die von Luna Wedler («Das schönste Mädchen der Welt») verkörpert wird. Sie kommt mit einem dunklen Familiengeheimnis an die renommierte Universität in Freiburg und taucht dort sogleich in die faszinierende, aber illegale Welt der Biohacker ein. Sie will das Vertrauen von Star-Dozentin Tanja Lorenz (Jessica Schwarz) gewinnen, mit der sie ein dunkles Geheimnis verbindet. Um den Tod ihres Bruders aufzuklären, begibt sie sich in eine gefährliche Welt voller illegaler Genexperimente. Als sie den genialen Biologiestudenten Jasper und seinen geheimnisvollen Mitbewohner Niklas kennen lernt, muss sie sich entscheiden: Zwischen ihren Gefühlen und ihren Prinzipien…

Neben den bereits genannten ergänzen Adrian Julius Tillmann, Caro Cult, Thomas Prenn, Sebastian Jakob Doppelbauer und Jing Xiang den Cast. Neben Ditter sind Uli Putz, Jakob Claussen, Jens Oberwetter und Jake Coburn als weitere Executive Producer für «Biohackers» verantwortlich.

Kurz-URL: qmde.de/116411
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas Känguru-Debakel und warum Kleinkunst im Kino (fast) immer schiefgehtnächster ArtikelErster VOX-Einsatz: Sportfrau Laura Wontorra übernimmt «Grill den Henssler»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Linda Feller Videodreh wird zum Freundestreff
Freunde drehen mit Linda Feller das Musikvideo zur Single "Ab Jetzt". In diesem Jahr feiert Linda Feller 35-jähriges Jubiläum, und die Vorbereitung... » mehr

Werbung