Quotennews

Stallone wird’s ärgern: «ALF» ist beliebter als Rocky Balboa

von

Auch der Sylvester-Stallone-Rennfilm «Driven» war für Nitro kein Erfolg. Bei sixx scheiterten zur Primetime junge deutsche Serien.

Langnasiger Pelzträger schlägt muskelbepackten Boxer: Am Dienstagvorabend startete Nitro in die vierte Staffel der kultigen Sitcom «ALF» und hatte damit beim umworbenen Publikum einen Stein im Brett. Der Außerirdische und seine liebenswerte Gastfamilie erreichten ab 19.15 Uhr 0,16 und 0,17 Millionen Umworbene, das entsprach starken 2,6 sowie tollen 2,3 Prozent Marktanteil. Beim Gesamtpublikum standen indes 0,32 und 0,34 Millionen Sitcomfans auf der Rechnung. Das glich mauen 1,2 Prozent Marktanteil insgesamt.

Ab 20.15 Uhr schickte Nitro dann Rocky Balboa in den Ring, und zwar mit «Rocky V». Der Boxfilm mit Sylvester Stallone stürzte auf eine Reichweite von 0,19 Millionen Filmfans, darunter befanden sich nur zirka 90.000 Werberelevante. Das glich schlechten 0,6 Prozent Marktanteil bei allen und mageren 1,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe.

Ab 22.05 Uhr letztlich ging der Rennsportfilm «Driven» auf Sendung. Mit 0,22 Millionen Interessenten wurden maue 1,2 Prozent Marktanteil insgesamt erreicht. Zirka 50.000 Werberelevante glichen zudem 1,0 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Bei sixx unterdessen floppten «Think Big!» und «Die Läusemutter»: Ab 20.15 Uhr kam ein «Think Big!»-Doppel bei den Werberelevanten auf maue 0,9 und 0,8 Prozent, «Die Läusemutter» folgte ab 21.15 Uhr mit miesen 0,5 und 0,9 Prozent.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/116180
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Merz gegen Merz»: Neue Staffel startet wieder an Osternnächster ArtikelDing, ding, ding: «Creed» geht in Runde drei
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung