TV-News

Für Amazon: Til Schweiger produziert Doku über Bastian Schweinsteiger

von   |  9 Kommentare

Der Film will einzigartige Einblicke in das Leben und die Karriere des deutschen Fußballstars liefern.

Bastian Schweinsteigers Karriere wird bei Amazon Prime Video verewigt: Wie der Streamingdienst bekannt gibt, geht noch dieses Jahr eine Schweinsteiger-Doku an den Start, die von Til Schweiger produziert wurde. Neben der Geschichte über Schweinsteigers erfolgreiche Fußballerlaufbahn sollen sich Fans laut Amazon-Angaben auch auf noch nie dagewesene Einblicke in das Leben des Menschen abseits des Grüns freuen. Til Schweiger erklärt: "Bastian ist für mich einer der größten deutschen Fußballer, die es je gegeben hat, und dazu ein ganz besonders toller Mensch! Schweinsteiger bedeutet für mich Emotion pur. Normalerweise muss ich zu sowas erst einmal in ein Drehbuch schreiben. Bei Basti ist das einfach. Über ihn muss ein Film gedreht werden!"

Dr. Christoph Schneider, Geschäftsführer Prime Video Deutschland, ergänzt: "Mit diesem Dokumentarfilm trifft großes Kino auf großen Fußball, exklusiv auf Prime Video. Prime-Mitglieder dürfen sich auf ein Filmerlebnis mit dem Gütesiegel Til Schweiger freuen, das ihnen nie dagewesene Einblicke in Bastian Schweinsteigers Leben auf und neben dem Platz bringt."

Unter anderem soll es darum gehen, welche Personen und Erlebnisse den siebenfachen DFB-Pokalsieger, achtfachen deutschen Meister und Weltmeister geprägt haben. Auch sein Leben mit Tennis-Star Ana Ivanović und seine Familie werden behandelt. Es kommen Experten wie Gerhard Delling und Legenden des deutschen Fußballs wie Uli Hoeneß, Oliver Kahn und Karl-Heinz Rummenigge zu Wort. Bastian Schweinsteiger selber sagt über die Doku: "Til Schweiger ist ein guter Freund, der beste deutsche Filmemacher und für mich die wohl einzige Person, die mir ein gutes Gefühl vermitteln kann, einen Film über meine Karriere zu machen."

Mehr zum Thema... Amazon TV-Sender Amazon Prime
Kurz-URL: qmde.de/114990
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Let's Dance»: Ilka Bessin schwingt das Tanzbeinnächster ArtikelAls The Rock noch ein Steinchen war: Dwayne Johnson produziert Comedyserie über seinen Karrierebeginn
Es gibt 9 Kommentare zum Artikel
Wolfsgesicht
13.01.2020 18:56 Uhr 1
Til Schweiger...macht eine Doku...über Fußball...uff. Wer kam denn auf diese Idee? :D
Sentinel2003
13.01.2020 23:05 Uhr 2
Erst die Doku zu Kroos, jetzt zu Schweinsteiger! Wer bitte kommt auf solche Ideen??
Wolfsgesicht
14.01.2020 00:26 Uhr 3
Und wen interessiert das?

Also bei Kroos irgendwie niemanden (in Deutschland), bei Schweini zumindest ein paar Bayern Fans.

Aber selbst die Dortmund Doku hab ich nie ganz gesehen.
CaptainCharisma
14.01.2020 09:23 Uhr 4


Geschäftsleute. Man kann im Fußball alles verkaufen und Fußballer tun alles, um ihren Marktwert (außerhalb des Platzes) zu steigern. Gutes Beispiel ist Mario Götze. Jammert rum, dass man als Sportler zu stark in der Öffentlichkeit steht und dann bringt er sein Privatleben ins Kino. So steigert er seinen Wert, um später mit seinem Namen, irgendwelchen Ramsch zu verkaufen.
Sentinel2003
14.01.2020 12:38 Uhr 5






Joar, das kann natürlich sehr gut sein....genauso wie mit der Werbung!!! Ich stehe zwar total auf Braun Rasierer, seit ich denken kann, rasiere ich mich mit diesen Rasierern, aber, ich habe mich immer gefragt, wieso diese schwer reichen Bayern Stars auch noch dafür Werben!??
CaptainCharisma
14.01.2020 13:00 Uhr 6


Setzt dich mal in ein Stuhlkreis mit 4 wohlhabenden Menschen und wirf ein 50€ Schein in die Mitte. Dann hast du 4 Köpfe mit 4 Beulen. Warum hat Jürgen Klopp, trotz Millionengehalt, 375 Werbeverträge und wirft seine Visage vor jede Kamera? Weil mehr geht immer.
kauai
14.01.2020 20:35 Uhr 7
Ich würde nie ein Produkt kaufen nur weil Fußballer, Schauspieler, Sänger X,Y,Z Werbung dafür macht! Im Gegenteil, ich meide manche Produkte oder Läden wenn Leute dafür werben, die ich nicht mag.



Um aber auf das Thema zu kommen: ich bin Fussball-Fan, aber ich habe noch nie ein Fussball-Doku gesehen und habe auch kein Bedürfnis dazu - unabhängig von Person oder Club, selbst bei Schweini nicht!
Sentinel2003
02.02.2020 23:55 Uhr 8




Jepp, da haste wohl Recht....ich bin zwar auch mein Leben lang schon ein Braun Rasierer Fan, aber, wenn diese Werbung kommt, denke ich immer, wieviel Kohle wollen diese Millionäre eigentlich noch machen...?? :relieved:





Klopp hat echt 375 Werbeverträge?? Woher weißt du das?? Steht das bei Onkel Google? :grinning:
Sentinel2003
03.02.2020 08:36 Uhr 9




Wenn du evetuell mich meinst mit dem Braun Rasierer...."leider" ist der Braun Rasierer NICHT zu toppen in deiner Qualität! Ich hatte mal in den 90igern - hier tatsächlich aufgrund derr damaligen Werbung - einen PhilliShave - ich wollte den unbedingt haben, weil ich diese 3 runden Scheer Köpfe so interessant fand ':) O:-) , habe dann aber das Ding dann nach nur einigen Monaten in die Ecke geworfen, da du nie eine glatte Rasur hin bekommen hast - Und, als ich meinen allerersten Braun Rasierer zur Jugendweihe bekommen habe, das war 1983, war an diese Bayern Werbung noch null zu denken.... :) :grinning: :upside_down_face:

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

In Memoriam: John Prine
Kult-Songwriter John Prine verstarb infolge einer Covid-19-Infektion. Wir erinnern uns an einen der Größten seiner Zunft. Um was für ein Songwriter... » mehr

Werbung