Wer sah eigentlich...

Die bisher stärkste «Bauer sucht Frau»-Folge der 15. Staffel

von

Seit dem 14. Oktober ist Inka Bause mit ihren liebe suchenden Landwirten wieder auf Sendung. Seitdem ist ihr der Primetime-Sieg in der Zielgruppe Montag für Montag immer wieder sicher. Anfang dieser Woche lief es dabei besonders stark.

These: «Bauer sucht Frau» begeistert ein breites Publikum. Seit Jahren ist das Format für RTL eine feste Bank. Jeder weiß, was er mit der Show bekommt und viele lieben es. Sowohl Jung als auch Alt erfreuen sich am speziellen Datingformat. So kann RTL am Montagabend nicht nur in der Zielgruppe überzeugen, sondern auch insgesamt mit den Öffentlich-Rechtlichen mithalten.

Die nackten Zahlen: Ähnlich wie die abgelaufenen Staffeln ist «Bauer sucht Frau» auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Nachdem im Sommer bereits eine internationale Variante voll einschlug, ist auch die reguläre Staffel seit Beginn im Oktober wieder ein Einschaltquoten-Garant für den Kölner Sender. Bisher rutschte noch keine Folge unter 18 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Regelmäßig schalten um die fünf Millionen Zuschauer ab drei Jahren ein. Nach sehr guten Auftaktwochen fuhr die 15. Staffel am vergangenen Montag das bisher beste Ergebnis im Jahr 2019 ein. Für die fünfte Ausgabe schalteten ab 20.15 Uhr 5,23 Millionen Zuschauer ein. Insgesamt ergaben sich daraus hervorragende 17,1 Prozent Marktanteil. Mit diesen starken Werten lag man zu Beginn der Primetime sogar deutlich vor Hirschhausens Reportage im Ersten und musste sich nur knapp hinter dem ZDF-Thriller «Irgendwas bleibt immer» (5,28 Mio.) einreihen. In der Zielgruppe lockte die neue Folge 1,83 Millionen klassisch Umworbene vor die TV-Geräte. Genauso wie vor zwei Wochen kam die RTL-Show damit auf sehr gute 19,9 Prozent Marktanteil und sicherte sich den Primetime-Sieg bei den jungen Zuschauern. Bei solch ausgezeichneten Zahlen lohnt sich der Blick ins Detail.

Überraschend stark war «Bauer sucht Frau» am Montag bei den Teenagern. Hier machten 100.000 Zuschauer unglaubliche 27,9 Prozent Sehbeteiligung bei den 14- bis 19-Jährigen aus. Höher war der Marktanteil in keiner anderen Altersgruppe und auch bei den 3- bis 13-Jährigen generierte die Datingshow noch 24,7 Prozent Sehbeteiligung. Im Kontrast dazu war die fünfte Folge in Sachen Reichweite bei den Ältesten Zuschauern am erfolgreichsten. Insgesamt 1,78 Millionen Zuseher waren mindestens 65 Jahre alt. Daraus ergaben sich allerdings “nur” 15,3 Prozent Marktanteil. Über ein fünftel Sehbeteiligung erzielte «Bauer sucht Frau» auch bei den 20- bis 29-Jährigen (21,9 %) und den 40- bis 49-Jährigen (20,7 %). Die Reichweiten betrugen 0,38 und 0,87 Millionen. Immerhin eineinhalb Millionen Zuschauer waren zwischen 50 und 64 Jahren alt, sie machten 16,3 Prozent Marktanteil aus.

Blickt man auf den Männer- und Frauenanteil, so überwiegen mit etwas Vorsprung die weiblichen Zuschauer. Die neueste Ausgabe der Datingshow wurde von 3,11 Millionen Frauen geschaut. Das männliche Geschlecht wurde von zwei Millionen Zusehern repräsentiert. Mit 18,9 zu 14,8 Prozent Marktanteil interessierten sich auch im Schnitt deutlich mehr Frauen als Männer für die liebe suchenden Landwirte. Einen großen Anteil der Zuschauer machten dabei die Angestellten aus. Sie stellten 1,92 Millionen Zuseher und kamen auf 20,0 Prozent Marktanteil. Höher war die Sehbeteiligung in keinem anderen Berufsfeld. Dahinter landeten die Beamten mit 0,16 Millionen Zuschauern, die 18,7 Prozent ihrer Gruppe ausmachten. Da die meisten Zuschauer über 65 Jahre alt waren, kam der Löwenanteil von 2,29 Millionen Zusehern auch aus der Gruppe der nicht berufstätigen.

Mit 2,38 Millionen Zuschauern hatten die meisten als höchsten Bildungsabschluss die Volks- bzw. Hauptschule abgeschlossen. Hier lag der Marktanteil bei 17,5 Prozent. Etwas höher war er nur noch mit 18,1 Prozent bei Zusehern mit weiterführender Schule ohne Abitur. Aus dieser Bildungsschicht schalteten 1,74 Millionen Fans der Show ein. Am niedrigsten war der Marktanteil mit 13,3 Prozent bei den Studierenden.

Aber egal welche Gruppen man sich anschaut, eigentlich war «Bauer sucht Frau» am Montag überall erfolgreich. “Guilty Pleasure” hat da wieder zugeschlagen und so bleibt die Datingshow mit Inka Bause auch nach 15 Jahren ein Riesenerfolg für RTL. Bis zum 2. Dezember werden die Bauern bei RTL am Montagabend zur besten Sendezeit noch ihr persönliches Glück suchen und die Zuschauer dabei auf ihre Reise mitnehmen.

Kurz-URL: qmde.de/113608
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Freitag, 15. November 2019nächster ArtikelÖffentlich-rechtliche Sender am Freitagabend an der Spitze
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Brad Paisley gibt 2020 zwei Konzerte in Deutschland
Brad Paisley kehrt im Juli 2020 für zwei Konzerte zurück nach Deustchland. Brad Paisley ist einer der tatsächlichen Superstars der Country Music. U... » mehr

Werbung