3 Quotengeheimnisse

Tele 5 feiert beste Primetime seit Senderbestehen

von

Auf welche Quoten lohnt es sich dieses Mal zurückzublicken? Bei Tele 5 gab es durch ein großes Special historisches zu bejubeln, ProSieben Maxx sicherte sich am Samstag Traum-Quoten mit «Shipping Wars» und im WDR wurde es am Sonntag «Wunderschön».

Dino-De-Laurentiis-Jubiläum bringt Tele 5 in neue Höhen


Am 8. August wäre Oscar-Gewinner Dino De Laurentiis 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass sendete Tele 5 über das vergangene Wochenende hinweg in einem Special die größten Highlights des italienischen Filmemachers. Direkt zum Start zeigten die Kultfilme des Hollywood-Produzentens ihre große Strahlkraft. Mit durchschnittlich 3,4 Prozent Marktanteil verzeichnete das Special über den Tag hinweg spitzen Quoten in der wichtigen Zielgruppe der 20- bis 59-Jährigen. In der Primetime wurde es dann sogar historisch, 4,3 Prozent bedeuteten die höchste Sehbeteiligung in der Primetime seit Beginn der Sendergeschichte in der vermarktungsrelevanten Gruppe der 20- bis 59-Jährigen. Einen Bären-Anteil machte dabei das Kriegsdrama «U-571 – Mission im Atlantik» aus und kam zu Beginn der Primetime sogar auf 4,8 Prozent Marktanteil (20-59 Jahre). Bis zu 810.000 Zuschauer ab drei Jahren ließen sich den hochwertig besetzten Spielfilm nicht entgehen.

Mit den ersten drei Tagen verzeichnete der Nischensender die drei stärksten aufeinanderfolgenden Tage seit Senderbestehen mit durchschnittlich 3,0 Prozent Marktanteil in der Primetime. Mit der Sonderprogrammierung erreichte Tele 5 über den kompletten Zeitraum hinweg überragende 10,4 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Mit diesem Erfolg hatte im Vorfeld kaum jemand gerechnet.

«Shipping Wars» : Der ProSieben-Maxx-Hit – Wer hätte das gedacht?


Der Kampf um die ungewöhnlichsten Frachten ist schon lange Dauerbrenner im Samstagsprogramm von ProSieben Maxx. Regelmäßig vergnügt der Spartensender die Zuschauer über den kompletten Nachmittag mit einer Folge nach der nächsten. Mit 190.000 Klassisch-Umworbenen kam das US-Format ab 14.15 Uhr auf überragende 6,2 Prozent Marktanteil und fiel in der Folge nie unter 4,8 Prozent. Damit lag «Shipping Wars» zeitweise über dem vierfachen Senderniveau von ProSieben Maxx. Einmal 5,9, zweimal 5,8 und zweimal 5,6 Prozent… hervorragende Werte in der Nische und das über einen kompletten Nachmittag hinweg. Auch beim Gesamtpublikum waren «Die Transporter» wieder ein voller Erfolg. Bis zu 0,29 Millionen Zuschauer ab drei Jahren schalteten ein. Die Sehbeteiligungen pendelten sich zwischen 1,9 und 2,7 Prozent ein.

«Shipping Wars» war damit am Nachmittag ein voller Erfolg. Lediglich in der Primetime ließ dieser etwas ab. Ab 22.05 Uhr war das US-Format dort nämlich noch einmal an der Reihe. Auf dem promineten Sendeplatz reichte es nur bis zu 1,4 Prozent in der Zielgruppe und 0,6 Prozent insgesamt. Die Reichweite lag mit 0,12 Millionen bei weniger als der Hälfte vom Nachmittag.

WDR punktet am Sonntag


Vor allem durch «Wunderschön»  in der Primetime sicherte sich der Westdeutsche Rundfunk ein starkes Ergebnis am Sonntag. Die Reisereportage ließ am Abend 880.000 Zuschauer von den schönsten und erholsamsten Orten träumen. Mit dieser hohen Zuschauerzahl strich der WDR ausgezeichnete 2,9 Prozent Gesamtmarktanteil ein, bei den 14- bis 49-Jährigen waren sogar 3,1 Prozent drin. Im Sendegebiet lag die Sehbeteiligung bei 7,4 Prozent. Insgesamt kam der WDR am Sonntag auf sehr gute 2,0 Prozent Gesamtmarktanteil und musste sich in der Nische nur Nitro geschlagen geben.

Kurz-URL: qmde.de/111435
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie «Trucker Babes» fahren wieder. Und in Sat.1 wird gebacken.nächster ArtikelDisney beendet «Star Wars Resistance»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung