Primetime-Check

Freitag, 26. Juli 2019

von

Wie viele Zuschauer erreichten die Balder-Shows bei Sat.1 in dieser Woche? Holten die ZDF-Krimis die Marktführung beim Gesamtpublikum? Und wie erfolgreich liefen Filme bei ProSieben und RTL II?

Keine Primetime-Sendung war am Freitagabend gefragter als der ZDF-Krimi «Der Alte», der ab 20.15 Uhr 3,72 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und 16,7 Prozent des Publikums versammelte. Bei den 14- bis 49-Jährigen landete man mit 5,1 Prozent unterhalb des Senderschnitts. «Letzte Spur Berlin» hielt sich ab 21.15 Uhr mit 3,22 Millionen Zuschauern auf hohem Quotenniveau, bevor das «heute-journal» am späteren Abend auf 2,81 Millionen Interessenten abgab. Der Marktanteil für die halbstündige Informationssendung belief sich aber auf weiterhin ordentliche 13,4 Prozent, erst «Sketch History» fiel im Anschluss auf enttäuschende 6,5 Prozent zurück. Platz zwei ging unterdessen an Das Erste, das mit der Komödie «Zimmer mit Stall - Ab in die Berge» ab 20.15 Uhr 3,22 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und gute 14,4 Prozent einsammelte. Bei den 14- bis 49-Jährigen standen für den 90-Minüter ebenfalls überdurchschnittliche 7,2 Prozent zu Buche. Die «Tagesthemen» und die anschließende «Tatort»-Wiederholung erreichten dann noch annehmbare 10,5 Prozent bei allen sowie 2,35 Millionen und 1,92 Millionen Gesamtzuschauer.

Den Tagessieg beim jungen Publikum sicherte sich unterdessen RTL mit der Aufzeichnung von «Mario Barth live aus der Waldbühne Berlin». Die zweistündige Wiederholung interessierte 15,2 Prozent der 14- bis 49-Jährigen bei 1,58 Millionen Gesamtzuschauern und landete damit deutlich oberhalb des Senderschnitts. «Ralf Schmitz live! Schmitzenklasse» fiel am späteren Abend auf 13,2 Prozent der Jüngeren zurück, was aber weiterhin zu einem erfolgreichen Abschneiden reichte. Sat.1 setzte erneut auf die beiden Balder-Shows «Was für ein Jahr!» (20.15 Uhr) und «Genial daneben» (21.50 Uhr), die 1,16 Millionen und 0,99 Millionen Zuschauer ab drei Jahren unterhielten. Während der Bällchensender beim jungen Publikum mit der Zeitreiseshow auf ausbaufähige 7,3 Prozent gelangte, ging es für das Comedy-Quiz im Anschluss auf schlechte 5,5 Prozent bergab. Beim Gesamtpublikum blieb Sat.1 mit bestenfalls 5,2 Prozent ebenfalls unter den Erwartungen.

Eine ordentliche Leistung zeigte am Freitagabend ProSieben, dort brachte es eine Wiederholung von «Drachenzähmen leicht gemacht» auf 1,10 Millionen Zuschauer und schöne 10,9 Prozent in der Zielgruppe. Als die Verantwortlichen am späteren Abend «King Arthur» auf Sendung schickten, blieb die Quote angesichts von zehn Prozent immerhin noch knapp im zweistelligen Bereich. Beim Gesamtpublikum baute ProSieben seinen Marktanteil sogar von 4,9 Prozent auf 6,3 Prozent aus. In Feierstimmung darf an diesem Samstagmorgen RTL II sein, das mit «Knowing - Die Zukunft endet jetzt» den eigenen Senderschnitt deutlich überbieten konnte. Genau genommen sahen den Film zur besten Sendezeit starke 8,3 Prozent der 14- bis 49-Jährigen bei 0,93 Millionen Gesamtzuschauern.

Vier Folgen von «Bones» am Stück versendete unterdessen VOX, das mit dieser Strategie gut wie selten fuhr. Nach 22 Uhr sahen eine Ausstrahlung der Serie sehr gute 9,4 Prozent der Jüngeren bei 0,91 Millionen Zuschauern, vorab hatte es für zwei Folgen mit Marktanteilen von sechs bzw. 8,5 Prozent in der Zielgruppe ebenfalls nicht schlecht ausgesehen. Im Schnitt sahen die vier Folgen über den gesamten Abend hinweg 0,80 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Dem kleineren Konkurrenten kabel eins, der in der Zwischenzeit mit «Elementary» auf Quotenfang ging, war VOX damit klar überlegen. So kamen für kabel eins ab 20.15 Uhr lediglich 0,38 Millionen Zuschauern und ausbaufähige 1,7 Prozent bei allen zustande. In der Zielgruppe reichte es zu kaum stärkeren 3,1 Prozent, bevor zwei Folgen von «Navy CIS» am späteren Abend vergleichbare drei Prozent und deutlich verbesserte 4,5 Prozent generierten. Beim Gesamtpublikum sahen die langlebige US-Krimiserie noch bis zu 0,67 Millionen Zuschauer.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/111030
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTiefstwert für «The Masked Singer» bei sixx, Formel 1 bei Nitro mit Licht und Schattennächster ArtikelTour de France zieht im Ersten deutlich an
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung