TV-News

Kanadisch-britisches «Departure» landet in Deutschland bei UniversalTV

von

In Kanada startete das Format vor wenigen Tagen. In Deuschland wird es eines der Herbst-Highlights des Pay-TV-Senders.

Die bei Global in Kanada debütierende Serie «Departure» wurde schon vor einigen Monaten von NBCU für deren weltweite Pay-TV-Sender gekauft. In Frankreich und Spanien etwa ist eine Ausstrahlung bei 13th Street vorgesehen, in Großbritannien und auch in Deutschland wird UniversalTV Heimat des Formats. Hierzulande steht nun ein Starttermin für das Format fest, das seit einigen Tagen in Kanada läuft.

In Deutschland geht es am 30. September um 21 Uhr los – dann läuft die Serie (sechs Folgen) immer montags im Doppelpack. Seit dem Unfalltod ihres Ehemannes hat sich die brillante Luftfahrtforscherin Kendra Malley (Archie Panjabi) aus ihrem Job zurückgezogen. Als jedoch ein Passagierflugzeug der British Global Air mit über 200 Menschen an Bord über dem Atlantik verschwindet, wird sie von ihrem ehemaligen Chef und Mentor Howard Lawson (Christopher Plummer) beschwört, das rätselhafte Verschwinden zu untersuchen. Unter den Augen der Weltöffentlichkeit beginnt für Kendras Spezialisten-Team ein Wettlauf gegen die Zeit auf der Suche nach dem Flugzeug, möglichen Überlebenden sowie der Ursache des Absturzes. Dabei wirft jede neue Erkenntnis immer mehr Rätsel um das Flugzeug-Desaster auf, für das eine Vielzahl von Verdächtigen und Motiven in Frage kommt – vom Selbstmord des Piloten, über Terrorismus, politisch motivierten Mord bis hin zu Systemversagen.

Die Verschwörungsthriller-Serie von Regisseur T.J. Scott («Orphan Black» , «Star Trek: Discovery») ist besetzt mit Emmy-Preisträgerin Archie Panjabi («The Good Wife») und Oscar®-Gewinner Christopher Plummer («All The Money In The World»). Vincent Shiao ist Creator des Formats.

Kurz-URL: qmde.de/110835
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach Quotenschwund: ProSieben hat’s eilig mit «Der Traumjob»nächster ArtikelErfolgreicher Ableger: «Bauer sucht Frau» bleibt international
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung