TV-News

RTL II möchte mit ganz viel «Eis am Stiel» punkten

von

Der Münchner Privatsender plant ein Marathon-Wochenende mit der Kult-Filmreihe.

Das Wochenende 20. und 21. Juli gehört beim Münchner Fernsehsender RTL II ganz der «Eis am Stiel»-Filmreihe. Die israelische Komödie aus dem Jahre 1978 handelt von den Freunden Johnny, Benny und Momo und ihrer Jagd nach Liebe, Partys und intimen Erfahrungen.

Dabei wird die Reihe nicht chronologisch ausgestrahlt. Das Event beginnt am Samstag, 20. Juli schon vormittags um 8.05 Uhr. Dann läuft der 1981 hergestellte dritte Teil. Es folgen die Teile vier bis acht, die bis 18.20 Uhr nacheinander ausgestrahlt werden. Zur Primetime, also um 20.15 Uhr und 22.05 Uhr laufen die ersten beiden Teile. Dazwischen schiebt RTL II eine eigenproduzierte Show: «Heiß auf Eis – Das Beste aus Eis am Stiel» ist 115 Minuten lang ab 18.20 Uhr zu sehen. Moderator Simon Gosejohann zeigt in dieser die besten Ausschnitte aus der Filmreihe «Eis am Stiel» . Seine Gäste sind die Darsteller Zachy Noy, Avi Hadash und Dolly Dollar. Sie sprechen unter anderem über pikante Backstage-Geschichten und plaudern das eine oder andere Geheimnis aus.

Am Sonntag, 21. Juli, sind tagsüber ebenfalls einige Filme der Reihe zu finden: Teil eins ab 10.50 Uhr und direkt nachfolgend der zweite Teil. Schon um 8.50 Uhr wird die von Simon Gosejohann moderierte Show nochmals gesendet.

Kurz-URL: qmde.de/110702
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZack Snyder macht nordische Anime-Serie für Netflixnächster ArtikelE3 – Große Videospielmesse oder nur noch Randerscheinung?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung