Primetime-Check

Samstag, 11. Mai 2019

von

Mit welchen Werten setzte sich «Denn sie wissen nicht, was passiert» an die Spitze bei den Jüngeren? Was konnten Filme und US-Serien dagegen anrichten? Dies und mehr im Primetime-Check …

«Denn sie wissen nicht, was passiert» hat sich in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen den Primetime-Sieg geschnappt: 19,4 Prozent Marktanteil verbuchte die Show mit Gottschalk, Jauch und Schöneberger bei RTL. 1,30 Millionen Jüngere sahen zu. Insgesamt führten 2,69 Millionen Zuschauer zu einer Quote von 11,9 Prozent. «Harry Potter und der Halbblutprinz»  war stärkster Verfolger der Drei, der Fantasyfilm brachte Sat.1 tolle 14,2 Prozent bei den Werberelevanten ein. 1,08 Millionen junge Zuschauer waren an Bord. Insgesamt hatten 1,84 Millionen Menschen zugesehen, die für 6,9 Prozent sorgten.

Mit 9,3 Prozent bei den Jungen platzierte sich die neue Krimireihe «Hartwig Seeler – Gefährliche Erinnerung»  auf Rang drei, Das Erste unterhielt damit 0,71 Millionen 14- bis 49-Jährige. Beim Gesamtpublikum allerdings war der öffentlich-rechtliche Sender ganz klar die Nummer 1 mit 5,73 Millionen Zuschauern und 20,1 Prozent Marktanteil. «Der Quiz-Champion»  vom ZDF musste sich dahinter anstellen mit 3,70 Millionen Zusehern und 13,7 Prozent Marktanteil. Wesentlich kleinere Brötchen musste die Quizshow auch bei den 14- bis 49-Jährigen backen, hier waren 7,4 Prozent bei einer Reichweite in Höhe von 0,57 Millionen zu holen.

Gar keine Rolle spielte am Samstagabend ProSieben: «Superhero Germany»  ging dort sang- und klanglos mit 4,3 Prozent Zielgruppen-Marktanteil unter, bloß noch 0,56 Millionen aller Fernsehenden waren hierfür zugegen. Damit musste man sich unter anderem VOX geschlagen geben, wo der Spielfilm «3 Days to Kill»  5,9 Prozent der Jüngeren und 1,29 Millionen der Älteren ansprach. Wobei das für VOX selbst eigentlich keine guten Werte sind. «Thor – The Dark Kingdom»  besserte sich im Anschluss zumindest ein wenig auf 6,8 Prozent in der Zielgruppe. Auch kabel eins war erfolgreicher als ProSieben: «Hawaii Five-0»  und «Scorpion»  erzielten hier 4,9, 5,5 sowie nochmals 4,9 Prozent Marktanteil. 0,97 Millionen Zuschauer waren ab 20.15 Uhr dabei, danach 1,09 Millionen bzw. nur noch 0,66 Millionen. «The Shannara Chronicles»  bei RTL II floppte dagegen völlig: Die MTV-Serie blieb bei katastrophalen 1,6, 1,7 sowie 2,5 Prozent Marktanteil hängen, die Reichweiten lagen zwischen 0,54 und 0,59 Millionen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/109285
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Das große Backen» legt zu bei sixxnächster ArtikelDrei Filme sind im Rennen, doch das sind zwei zu viel!
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Verlosung: «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum»

Anlässlich des Kinostarts von «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum» verlost Quotenmeter.de tolle Gewinne rund um die Actionsaga mit Keanu Reeves. » mehr


Werbung

Surftipps

Shania Twain übernimmt Rolle in dem Film I Still Believe
Shania Twain kehrt 2020 in den Film "I Still Believe" auf die Leinwand zurück. Auf dieser Seite des Atlantiks bekommt man nicht viel mit von den Ak... » mehr

Werbung