TV-News

ProSieben Maxx verspricht «One Piece»-Nachschub

von

Ende Mai sollen neue Folgen ins Vorabendprogramm zurückkehren.

Der Münchner Privatsender ProSiebenMaxx hat via Twitter gute Nachrichten für alle Fans der Anime-Serie «One Piece»  mitgeteilt. Ab dem 31. Mai laufen als deutsche Erstausstrahlung neue Episoden und in diesen fordern Ruffy, seine Freunde und der mit ihnen verbündete Trafalgar Law Don Quichotte de Flamingo heraus.

Auf der Homepage spricht der Sender davon, dass werktags um 19 Uhr zunächst 50 Episoden des "Dress Rosa"-Arcs zu sehen sein sollen. Weitere Ausstrahlungen über die 50 Folgen hinaus seien aber auch schon geplant.

Zeitlich flexibel soll es alle Episoden nach der linearen TV-Ausstrahlung auch zum Streamen geben; online auf ProSiebenMaxx.de oder in der App des Senders.

Mehr zum Thema... Serie One Piece
Kurz-URL: qmde.de/108842
Finde ich...
super
schade
86 %
14 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDritte VOX-Serie läuft außerhalb der regulären TV-Saisonnächster ArtikelQuotencheck: «The Voice Kids»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung