TV-News

Fluppe aus: «Pastewka» endet 2020

von   |  2 Kommentare

Amazon spricht auch in Bezug auf Staffel neun von neuen Rekorden bei Amazon Prime. Nach Staffel X, also der zehnten Runde, endet die Dramedy-Serie mit Bastian Pastewka dennoch.

Kurz kommentiert: Schade, aber verständlich

Zehn Staffeln, dann ist es Aus. Schade: «Pastewka» ist eine der besten deutschen Comedyserien, und es gibt sicher noch viel, viel Potential für weitere Folgen. Aber: Wenn die Köpfe hinter der Serie einen kontrollierten Schlussstrich ziehen wollen, wer wären wir, zu quengeln, und nach Folgen zu verlangen, in denen kein Herzblut steckt? In dem Sinne: Wir freuen uns auf eine furiose, urkomische Schlussstaffel!
Kurz kommentiert von Sidney Schering
Amazon Prime Video wird die 2018 von Sat.1 übernommene Serie «Pastewka»  für eine zehnte Staffel verlängern. Mit der Ausstrahlung, die für 2020 vorgesehen ist, endet die Ära der Serie dann aber. „Nach 15 Jahren, 10 Staffeln und knapp 100 Folgen heißt es im nächsten Jahr 'FLUPPE AUS!'. Und zum guten Schluss gibt's eine große Abschiedsrunde“, erklärt Bastian Pastewka, der zugleich verspricht, dass alle liebgewonnenen Figuren in der finalen Staffel auftauchen werden. "«Pastewka» hat uns, dem Ensemble, zu allen Zeiten Glück gebracht. Und unsere treuen Zuschauer belustigt, überrascht, irritiert, versöhnt, veralbert und wertgeschätzt! Und natürlich wird unsere letzte Season diese Tradition fortsetzen: Regine hat schon alles klargemacht, noch dieses Jahr wird gedreht, und im kommenden Jahr feiern wir ein fröhliches Finale", sagt der Hauptdarsteller.

"Nach dem sensationellen Comeback vor einem Jahr stellt Pastewka erneut einen Rekord auf Prime Video auf", sagt Dr. Christoph Schneider, Geschäftsführer Prime Video Deutschland. "Ich schaue mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf die kommende Staffel: Als Fan bin ich traurig, aber ich habe großen Respekt vor Bastian Pastewka, der auf dem Höhepunkt des Erfolgs entschieden hat, die zehnte Staffel zur finalen zu machen.

Auch die neuen Folgen werden wieder von Brainpool Pictures umgesetzt. Tobi Baumann, Geschäftsführer der Firma, spricht von einem überwältigenden Feedback zur aktuellen Staffel neun. Es beflügele das Team, noch einmal alle Register zu ziehen und den Fans das beste «Pastewka»  zu bieten, das es je gab. „Wir sind stolz, Teil dieser großartigen Geschichte zu sein und danken Amazon Prime Video für das Vertrauen und den Fans für ihre stets kritische Treue. Jetzt holen wir sofort den roten Saab aus der Werkstatt und machen uns an die Arbeit“, so Baumann.

Mehr zum Thema... Serie Pastewka TV-Sender Sat.1
Kurz-URL: qmde.de/107185
Finde ich...
super
schade
21 %
79 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHoward the Duck und Co.: Marvel plant vier Hulu-Trickseriennächster ArtikelTV Now startet «M – Eine Stadt sucht einen Mörder» noch im Februar
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
12.02.2019 11:39 Uhr 1
Mist!!
second-k
13.02.2019 23:49 Uhr 2
Jetzt bist du gerade Fan geworden, und schon wird die Serie eingestellt :cry: :wink:
Aber gibt ja noch genug Folgen im Archiv, die geguckt werden wollen!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Blake Shelton auf sixx
sixx zeigt die US-Version von The Voice mit Blake Shelton als Coach. Die ProSiebenSat.1-Gruppe feiert seit einigen Jahren große Erfolge mit "The Vo... » mehr

Werbung