TV-News

9.,8.,7.: ProSieben startet #GNTM wieder im Februar

von

Schon bekannt war, dass Heidi Klum künftig wechselnde Gast-Juroren um sich schart. Der Auftakt der 14. Staffel der Modelshow wurde in Berlin produziert.

ProSieben hält an seiner Programm-Strategie zu «Germany’s Next Topmodel» fest. Nachdem die zwölfte Staffel des Heidi-Klum-Formats am 9. Februar 2017 startete, lief die erste Folge aus Staffel 13 im Vorjahr am 8. Februar. Nun dürfte es nicht allzu schwer sein. Staffel 14 wird 2019 erstmals am 7. Februar und somit wieder wie gewohnt donnerstags um 20.15 Uhr bei ProSieben zu sehen sein.

Sonst ändert sich im von Red Seven Entertainment produzierten Format allerdings recht viel. Neben Heidi Klum bewerten künftig wechselnde Gastjuroren die Leistungen der Mädchen. Die Topmodels Gisele Bündchen, Winnie Harlow, Toni Garrn, Lena Gercke und Stefanie Giesinger geben in jeweils einer Folge der ProSieben-Erfolgsshow ihr Know-how weiter. Die Juroren der zurückliegenden Staffel, Michael Michalsky und Thomas Hayo, sind als Gäste ebenfalls dabei. Außerdem: die Star-Fotografen Ellen von Unwerth und Rankin, Designer Wolfgang Joop und Entertainer Thomas Gottschalk.

In jeder Show wird ein Gast die Models coachen - und Heidi Klum am Ende der jeweiligen Edition bei der Entscheidung unterstützen. Der Auftakt zur 14. Staffel wurde in Berlin gedreht. Lena Gercke wird darin mit den 50 von Heidi ausgewählten Mädchen arbeiten.

Kurz-URL: qmde.de/106337
Finde ich...
super
schade
74 %
26 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTurner-Serie «Condor» wandert zu Magenta TVnächster ArtikelExklusiv-Vertrag & Staffelstart: Mälzer bindet an sich VOX
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung