TV-News

ARD: «Ladies Night» 2019 in neuer Besetzung

von

Ein Urgestein geht: Gerburg Jahnke verabschiedet sich von der mittlerweile im Ersten laufenden Show zum Jahreswechsel.

Nach elf Jahren wird KAbarettistein Gerburg Jahnke die ARD-Show «Ladies Night» verlassen. Bis zu ihrem Ausstieg folgen noch Ausgaben mit ihr am letzten Oktober-Donnerstag sowie am 13. Dezember. Das Erste will die Sendung (im August etwa mit 11,4% durchaus erfolgreich) dennoch fortsetzen. Allerdings in neuem Rhythmus. Liefen bisher grob alle sechs bis acht Wochen neue Folgen, will man jetzt bei «Ladies Night»  auf Staffel-Ausstrahlungen setzen. Ähnliches hatte man im Sommer bei «PussyTerrorTV» probiert, zumeist aber schlechte Ergebnisse geerntet. 9,4 Prozent waren das Höchste der Gefühle für die Kebekus-Show.

Entsprechend ist Jahnke auch eher pessimistisch. Es werde sich erst noch zeigen, ob die neue Staffelsendeweise dienlich sei, erklärte sie. Richten sollen es 2019 dann drei Nachfolgerinnen. Lisa Feller, Daphne de Luxe und Meltem Kaplan. Alle drei waren bisher schon öfter in dem Format zu Gast. «Ladies Night» ist übrigens weiterhin die einzige Kabarett-Sendung in Deutschland, in der nur Frauen auftreten.

Jahnke selbst will im kommenden Jahr auf Tour gehen – und sich auch wieder am Theater engagieren.

Kurz-URL: qmde.de/103995
Finde ich...
super
schade
28 %
72 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«SOKO Potsdam»: Gute Freundinnen auf Verbrechersuchenächster ArtikelTil Schweiger holt Gold
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung