Primetime-Check

Sonntag, 16. September 2018

von

Wie stark war der «Tatort» in dieser Woche? Punktete ProSieben mit «Batman v Superman: Dawn of Justice»?

Mit dem «Tatort» erreichte Das Erste am Sonntag 8,10 Millionen Zuschauer und 2,19 Millionen 14- bis 49-Jährige. Der Sender erreichte sowohl bei allen als auch bei den jungen Menschen die Marktführung. Mit 24,9 Prozent Marktanteil schnitt „Tiere der Großstadt“ perfekt ab, «Anne Will» erreichte im Anschluss noch gute 13,2 Prozent. Die Gesamtreichweite ging auf 3,36 Millionen Menschen zurück, bei den jungen Menschen fuhr man sechseinhalb Prozent Marktanteil ein. Schließlich holten die «Tagesthemen» noch 2,05 Millionen Zuseher und 10,9 Prozent Marktanteil, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 5,1 Prozent Marktanteil erzielt.

Das ZDF kam mit «Ein Sommer in Vietnam» auf 4,24 Millionen Zuseher und 13,0 Prozent, danach verfolgten 4,56 Millionen Menschen das «heute-journal». Der Marktanteil kletterte auf 15,8 Prozent, bei den jungen Menschen ging es von sechs auf siebeneinhalb Prozent. «Anne Holt: Der Mörder in uns» startete um 22.00 Uhr mit 2,09 Millionen Zusehern und 10,2 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen standen schwache 3,3 Prozent auf dem Papier.

«Batman v Superman: Dawn of Justice» brachte ProSieben 1,95 Millionen Zuseher sowie 1,28 Millionen junge Menschen, sodass der Privatsender die Nummer zwei wurde. Mit 13,9 Prozent Marktanteil wurde ein guter Marktanteil erzielt. «Die 100 besten Gründe, warum Männlein und Weiblich einfach nicht zusammenpassen» brachte RTL 2,14 Millionen Zuseher und eine Million junge Menschen. Der Marktanteil lag bei 10,3 Prozent, im Anschluss wurde die Sendung wiederholt. Allerdings fuhr man dann nur noch 7,3 Prozent Marktanteil ein.

Sat.1 setzte auf die zwei Komödien «Taffe Mädels» und «Men in Black 3», die auf 1,62 sowie 0,78 Millionen Zuseher kamen. Bei den Umworbenen fuhr man mäßige bis gute 8,8 und zehn Prozent Marktanteil ein. «Das perfekte Profi Dinner» lockte 0,80 Millionen Menschen zu VOX, der Zielgruppen-Marktanteil lag nur bei 4,7 Prozent.

RTL II schickte «Eclipse – Biss zum Abendrot» auf Sendung, jedoch entschieden sich nur 0,55 Millionen Menschen für den Streifen. Ab 22.35 Uhr sahen 0,60 Millionen «Love Island», der Marktanteil in der Zielgruppe stieg von 4,2 auf 8,2 Prozent. Die letzte Folge von «Der große Urlaubsreport – So machen wir Deutsche Ferien» brachte kabel eins 0,81 Millionen Zuseher, aber nur 3,7 Prozent bei den jungen Menschen. «Abenteuer Leben am Sonntag» fuhr danach 0,55 Millionen Zuseher ein, der Marktanteil verbesserte sich auf 4,8 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/103819
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1-Backen punktet, «Inside» auchnächster ArtikelKönnten besser laufen: Dokus bei WELT
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung