» Kino

Kino-Check: «Happy Death Day»

Metascore: 57/100
Beste Kritik: 83 (Entertainment Weekly)
Schlechteste Kritik: 25 (San Francisco Chronicle)

FSK: 12
Genre: Thriller, Horror, Mystery
Starttermin: 16.11.2017 • Wann läufts in der Nähe?

Für die junge Studentin Tree verwandelt sich ihr eigener Geburtstag in einen entsetzlichen, immer wiederkehrenden Alptraum, in dem ein maskierter Unbekannter auftaucht und sie wieder und wieder umbringt. Darauf wacht Tree jeden Morgen auf, als wäre nichts passiert, um festzustellen, dass sich ihr Geburtstag haargenau wiederholt - und somit auch ihr "Deathday". Immer wieder aufs Neue muss Tree nun den Tag ihres Todes auf gespenstische Art und Weise durchleben und versuchen, der Bedrohung durch den mysteriösen Fremden zu entkommen.

OT: Happy Death Day
Regie: Christopher Landon
Drehbuch: Christopher Landon, Scott Lobdell
Besetzung: Jessica Rothe, Israel Broussard, Ruby Modine, Rachel Matthews, Charles Aitken
« Alle Kinofilme im Überblick

Zum Thema "Happy Death Day"

«Jigsaw»: Er möchte (schon wieder) ein Spiel spielen

26.10.17 Sieben Jahre, nachdem das «Saw»-Franchise mit «Saw: Vollendung» für abgeschlossen erklärt wurde, wagen sich Michael und Peter Spierig mit «Jigsaw» an das nächste Kapitel. » mehr

gemerkt



E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Gerald Baumgartner nimmt das akute Elfmeter-Pech gelassen. #SkyBuliAT https://t.co/VoghlHdGN7
Werbung
Werbung

Surftipps

Randy Scruggs verstorben
Der Gitarrist, Produzent und Songschreiber Randy Scruggs ist tot. Der vierfache Grammy-Gewinner und dreifach CMA Award Gewinner als Musiker des Jah... » mehr

Werbung