Quotennews

«DSDS»: Final-Quoten auf Vorjahres-Niveau

von
Fast sechs Millionen Zuschauer sahen am Samstag, wie Thomas Godoj die fünfte Staffel der RTL-Show gewann. Werte, die man bereits aus dem vergangenen Jahr kennt.

Logo: RTLGegen weitgehend harmlose Konkurrenz hatte «Deutschland sucht den Superstar» am Samstagabend noch einmal leichtes Spiel. Das Finale der fünften Staffel, das Thomas Godoj für sich entscheiden konnte, lag wie gewohnt mit deutlichem Vorsprung in Führung.

Im Schnitt verfolgten die RTL-Show 3,28 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren, was einem starken Marktanteil von 30,9 Prozent in der Zielgruppe entsprach. Damit lief es ein wenig schwächer als in den beiden vergangenen Jahren: Damals beliefen sich die Marktanteile noch auf 34,5 und 33,4 Prozent - doch wirklich traurig dürfte man über den Rückgang bei RTL kaum sein. Insgesamt lag man sogar leicht über den Vorjahreswerten: Waren 2007 durchschnittlich 5,38 Millionen Zuschauer dabei, kam «DSDS» diesmal auf 5,54 Millionen sowie 20,0 Prozent Marktanteil. Mit den Werten von 2006 konnte man aber nicht mithalten: Damals waren noch über sieben Millionen Fans dabei. Auffällig: Auch in diesem Jahr erreichte das Finale wieder weniger Menschen als die Castings zu Beginn der Staffel.




Die nächtliche Entscheidungsshow, die sich diesmal fast eine Stunde in die Länge zog, erreichte nach 23:00 Uhr schließlich sogar 5,86 Millionen Zuschauer, was schon beim Gesamtpublikum für hervorragende 31,4 Prozent Marktanteil reichte. Zum Vergleich: Das Vorjahres-Finale kam auf 5,99 Millionen Zuschauer. Spitzen-Quoten auch in der Zielgruppe: Mit 3,74 Millionen Werberelevanten belief sich der Marktanteil zu später Stunde auf fantastische 41,3 Prozent, was sogar noch leicht über dem Wert des vergangenen Jahres lag.

Die anschließende «Nacht der Superstars» mit Frauke Ludowig begeisterte schließlich noch 34,7 Prozent der jungen Zuschauer bei insgesamt 3,42 Millionen. Klar, dass all das RTL am Samstag zum eindeutigen Marktführer machte: Mit einem Marktanteil von 19,1 Prozent lagen die Kölner mehr als sieben Prozentpunkte vor dem Zweitplatzierten ProSieben.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/27316
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL: Kerkeling gut, «WunderBar» hervorragendnächster ArtikelPrimetime-Check: Samstag, 17. Mai 2008
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

Dice

Heute • 21:45 Uhr • Sky Atlantic HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport Austria
Die österreicherischen Spieler treten heute bei der @ErsteBankOpen an! LIVE ab 13:00 Uhr auf Sky Sport Austria! https://t.co/b499BAi2i6
Dirk g. Schlarmann
RT @SCPaderborn07: #Matchday ?? Große Kulisse heute Abend gg @VfLBochum1848eV im @DFB_Pokal ?18.30 Uhr ?Benteler-Arena | #Flutlicht #Vollg?
Werbung
Werbung

Surftipps

2018 Colter Wall live in Deutschland
Im Januar 2018 kommt Colter Wall für drei Konzerte nach Deutschland. Der kanadische Country-Sänger Colter Wall kommt im Januar 2018 nach Deutschlan... » mehr

Werbung