10 Facts about

10 Facts about «1994»

von

Ab Donnerstag, den 30. Januar, läuft die neue Staffel des italienischen Politthrillers auf dem Sony Channel an. Vorab gibt es hier zehn wissenswerte Fakten über die Miniserie.

#01: «1944 – Willkommen in der Zweiten Republik» ist die dritte und letzte Staffel nach den beiden Vorgängern «1992 – Die Zukunft ist noch nicht geschrieben» aus dem Jahr 2015 und «1993 – Jede Revolution hat ihren Preis» von 2017.

#02: Während «1992» vor allem auf die Aufdeckung des großen Korruptionsskandals „Tangentopoli“ eingeht, der juristischen Untersuchungen gegen Korruption, Amtsmissbrauch und illegale Parteifinanzierung mit dem Namen „Mani pulite“ zufolge hatte, behandelt «1993» hauptsächlich Ereignisse wie die Mafia-Angriffe von Florenz, Rom und Mailand, das Ende der Ersten Republik und den Aufstieg von Silvio Berlusconi.

#03: In «1994» werden nun die Wahlen im März des gleichen Jahres im Mittelpunkt stehen, bei denen Berlusconi mit seiner Partei „Forza Italia“ sehr erfolgreich ist. Daraufhin folgt ein gewaltiger Umbruch im Parteiensystem Italiens und der Werbeprofi Leonardo Notte, Berlusconis Berater, wird in einen gefährlichen Strudel aus Politik, Wirtschaft und Kriminalität verwickelt.

#04: Die Serie besteht aus acht Folgen mit jeweils 60 Minuten Länge und hatte ihre Premiere in Italien bereits vom 4. bis zum 25. Oktober 2019 bei Sky Atlantic und Sky Cinema Uno – zwei italienische Sender, die zu Sky Italia gehören.

#05: In Deutschland hat der italienische Politthriller seine Premiere beim Pay-TV-Sender Sony Channel, wie auch schon Staffel zwei. Die erste Staffel gab es stattdessen noch auf Sky Krimi zu sehen.

#06: Wie auch in den ersten beiden Staffeln führte Giuseppe Gagliardi, der an der Universität „La Sapienza“ in Rom studiert hat, diesmal zusammen mit Clauio Noce Regie. Die Idee hingegen stammt vom italienischen Schauspieler Stefano Accorsi.

#07: Dieser verkörpert gleichzeitig auch die Rolle von Leonardo Notte. Stefano Accorsi wurde 1971 in Bologna geboren und besuchte dort eine Schauspielschule. Seinen Durchbruch erreichte er mit dem unerwarteten Erfolg des Films «Jack Frusciante è uscito dal gruppo». Außerdem wurde er mit bedeutenden italienischen Filmpreisen wie „David di Donatello“, „Nastro d’Argento“ und dem Darstellerpreis der Filmfestspiele von Venedig ausgezeichnet.

#08: Weitere Hauptdarsteller der Serie sind Miriam Leone («Die Toten von Turin»), die 2008 den Schönheitswettbewerb Miss Italia gewann, Guido Caprino («Die Medici»), Antonio Geradi und Paolo Pierobon.

#09: «1992» erhielt viel Lob dafür, dass dem Land tatsächlich sehr kritisch ein Spiegel vorgehalten wird und keine Gesellschaftsbereiche verschont bleiben. Ebenso von der Kritik gelobt wurden die herausragenden Leistungen der Schauspieler. Für nichtitalienische Zuschauer kann es allerdings kompliziert werden den Handlungssträngen zu folgen, denn viele historische Fakten werden eher vorausgesetzt als erklärt.

#10: Die Drehbuchautoren Ludovica Rampoldi, Stefano Sardo und Alessandro Fabbri gaben an sich von Serien wie «Mad Men», «Boss» und «Game of Thrones» inspiriert haben zu lassen. „Weil die Leute um die Macht kämpfen, aber jeder von ihnen hat eine andere Storyline und eine andere Arena“, erläuterte Sardo den Zusammenhang zu letzterer Serie.

«1994» hat seine Deutschlandpremiere am 30. Januar um 20.15 Uhr auf dem Sony Channel und läuft dort anschließend immer donnerstags um die gleiche Uhrzeit.


Kurz-URL: qmde.de/115385
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSuper RTL in der ,Nach-Disney'-Ära: Die Mischung macht'snächster ArtikelKein schlechter Start für die «blutigen Anfänger»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps

Nashville Live-Show wird verschoben
"Nashville Live!" kommt erst 2021 nach Deutschland und in die Schweiz. Die Deutschland-Tournee von NASHVILLE LIVE!, die ursprünglich vom 06. Novemb... » mehr

Werbung