TV-News

Bestseller «1913 – Der Sommer des Jahrhunderts» wird zur Serie

von

Constantin Television will Florian Illies' Bestseller «1913 – Der Sommer des Jahrhunderts» auf die Mattscheiben bringen.

Als ich «1913» schrieb, war ich verblüfft über die Aktualität dieses einzigartigen Jahres. Ich freue mich darauf, dass seine Figuren nun in einer Serie lebendig werden. Wie Oliver Berben und die Constantin dies zuletzt bei den Büchern von Ferdinand von Schirach und Ödön von Horvath gelungen ist, hat mich sehr überzeugt.
Florian Illies, Autor:
Schriftsteller Florian Illies erhebt in einem seiner Werke den Sommer des Jahres 1913 zum das gesamte 20. Jahrhundert bestimmenden Wendepunkt; zu einem Zeitfenster, in dem einflussreiche Vordenker und gefährliche Männer die Wege einschlagen, die den Rest das Jahrhunderts verändern sollten. Constantin Television sieht im Bestseller «1913 – Der Sommer des Jahrhunderts» eine ideale Grundlage für eine Fernsehserie und hat sich daher nun die Adaptionsrechte gesichert.

Oliver Berben, Vorstand TV, Entertainment und digitale Medien der Constantin, erklärt: "Zwei Jahre lang beschäftigt mich dieses großartige Buch, das so viele Menschen gelesen haben und das diese große Faszination über unsere Geschichte ausgelöst und zusammengefasst hat. Es ist eine unbeschreibliche Freude, dass sich Florian Illies mit diesem großartigen Projekt für uns entschieden hat. Dies ist die Grundlage einer wirklichen europäischen Serie mit einem großen Bezug zu der Zeit, in der wir heute in Deutschland und Europa leben."

Als episodenhafte Erzählung ist «1913 – Der Sommer des Jahrhunderts» tatsächlich wie für eine Serienadaption geschaffen. Die fiktional verschnörkelte Ansammlung historisch belegter Anekdoten umfasst Rilkes Umtrunk mit Freud, Prousts Suche nach verlorener Zeit und den beruflichen Werdegang eines österreichischen Postkartenmalers namens Adolf Hitler.

Kurz-URL: qmde.de/96490
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZee One: Ein neues Logo für den Bollywood-Sendernächster ArtikelFrühe Klarheit: Sie wird die nächste Hauptfigur in «Rote Rosen»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung