TV-News

ARD und ZDF lassen neue Krimis am Meer und in Zürich entstehen

von

Vier 90-Minüter werden in den kommenden Wochen gedreht. Graf TV und Network Movie sind aktiv.

ARD und ZDF haben sich auf Fortsetzungen populärer Reihen verständigt. So lässt das ZDF bis voraussichtlich 20. Juni zwei neue Ausgaben von «Der Kommissar und das Meer» auf Gotland entstehen. Walter Sittler, Inger Nilsson, Andy Gätjen, Sven Gielnik und andere werden im Zweiten bald in „Der wilde Jack“ sowie in „Tage der Angst“ zu sehen sein. Es produziert Network Movie Film- und Fernsehproduktion GmbH, Hamburg, Jutta Lieck-Klenke.

Das Erste hat derweil am Mittwoch mit der Produktion von zwei neuen Folgen des «Zürich-Krimis» mit Christian Kohlund als knorriger Ex-Manager und Anwalt ohne Lizenz Thomas Borchert begonnen. Die beiden neuen Fälle haben es in sich: Es geht um das skrupellose Geschäft mit der Hoffnung und einen fatalen Irrtum. Im deutsch-schweizerischen Cast spielen Angela Roy, Robert Hunger-Bühler, Felix Kramer, Jenny Schily und andere. Abgedreht sind die Filme vermutlich am 18. Juni.

«Der Kommissar und das Meer» punktete im ZDF vor zwei Monaten mit über 6,2 Millionen Zuschauern und tollen 19,2 Prozent Marktanteil. «Der Zurich-Krimi», der mit zwei Folgen vor rund einem Jahr im Ersten donnerstags lief, kam damals auf 4,74 und 5,15 Millionen Zuseher und klar überdurchschnittliche 14,8 sowie 17,5 Prozent Marktanteil ab drei Jahren.

Kurz-URL: qmde.de/92607
Finde ich...
super
schade
70 %
30 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSülters Sendepause: Mehr Alles von Allem! Der Wahlwahnsinn grassiert auch in Deutschlandnächster ArtikelDie Kritiker: «Honigfrauen»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung