Quotennews

«Harry Potter» sei Dank: VOX holt die beste Primetime-Quote

von

Absolut gesehen lief es für RTL zwischenzeitlich etwas stärker, doch aus Quotensicht zeigte VOX am Dienstagabend allen TV-Sendern die Rücklichter. Der Tagesmarktanteil kletterte unterdessen fast auf zehn Prozent.

Demnächst am Dienstag bei VOX...

Am 17. und 24. Januar, zwei Dienstagen, wird VOX die Sendung «Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!» ausprobieren. Dazu sollen zehn Jungen und Mädchen porträtiert werden, anhand derer die kindliche Entwicklung im Alter zwischen vier und fünf Jahren beleuchtet werden soll. Mit an Bord sind auch zwei Entwicklungspsychologen. Produziert wird die Doku von Sagamedia.
Rund 20 Prozent der Umworbenen sahen im Jahr 2012 die Free-TV-Premiere vom ersten Teil von «Harry Potter und die Heiligtümer des Todes». Ziemlich genau vier Jahre später zeigte VOX den Film am Dienstagabend erneut, was für den Kölner Sender mit guten Quoten einherging. So verzeichnete der Film ab 20.15 Uhr durchschnittlich 1,96 Millionen Zuschauer, was bereits einem starken Marktanteil von 6,5 Prozent bei allen entsprach. Noch ein gutes Stückchen besser lief es in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen, aus deren Reihen 1,36 Millionen ermittelt werden konnten. Die Folge: Ein Marktanteil von grandiosen 13,7 Prozent.

Selbst Bones bei RTL schaffte es am Dienstag nicht über 13,4 Prozent hinaus, der ZDF-Film generierte knapp zwölf Prozent. Sat.1 zog im direkten Duell mit VOX ohnehin den Kürzeren: Der Film «Irre sind männlich» kam zur besten Sendezeit beim Bällchensender auf 10,1 Prozent der Umworbenen, was für die Verantwortlichen ebenfalls zufriedenstellend sein dürfte. Insgesamt sahen den Film durchschnittlich 2,07 Millionen Zuschauer – und somit etwas mehr als Harry Potter. Andererseits dürfte der Reichweite die kürzere Sendezeit in die Karten gespielt haben.

Aber zurück zu VOX, wo es auch am späteren Abend zweistellig weiterging.«Goodbye Deutschland! Die Auswanderer» sicherte sich ab kurz nach 23 Uhr noch richtig starke 10,5 Prozent der Umworbenen bei 0,91 Millionen Menschen. Übrigens: Auch zur Daytime gelangten gleich drei Sendungen auf deutlich zweistellige Quoten. Konkret ist die Rede von «Shopping Queen» (12,4%), «4 Hochzeiten und eine Traumreise » (11,5%) sowie «Zwischen Tüll und Tränen» (12,8%). Kein Wunder, dass bei solch hervorragenden Werten auch der Tagesmarktanteil stimmte, der sich für VOX am Dienstag auf 9,7 Prozent belief. Nur für ProSieben (10,2%) und RTL (11,6%) lief es besser.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/90369
Finde ich...
super
schade
83 %
17 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 3. Januar 2017nächster Artikel«Simpsons»-Marathon bereitet ProSieben Kummer
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung