TV-News

Bei RTL wird bald noch mehr getanzt

von   |  3 Kommentare

Die Kölner sind im Tanzfieber: Mit «Dance Dance Dance» kauft RTL die Rechte an einer weiteren Tanzshow.

Mini-Quotencheck «Stepping Out»

Im Durchschnitt schalteten 2,87 Millionen und 10,6 Prozent aller Fernsehenden die sechs Folgen von «Stepping Out» ein – ein knapp überdurchschnittliches Ergebnis. Bei den Umworbenen wurden 0,98 Millionen Zuschauer gemessen, die magere 10,7 Prozent Marktanteil bedeuteten.
«Let’s Dance» ist nicht genug: Bereits vergangenes Jahr hat RTL versucht, zusätzlich zur Unterhaltungsshow, in der sich Promis mit Hilfe von Profitänzern auf dem Parkett behaupten, eine weitere Tanzshow zu etablieren. Die ITV-Studios-Produktion «Stepping Out», die als „«Let’s Dance» mit Promipaaren“ zusammengefasst werden konnte, generierte allerdings eher ernüchternde Zahlen. Das Kölner Tanzfieber bleibt davon aber unberührt, denn auf der Messe miptv in Cannes hat der Privatsender die Rechte an Talpas «Dance Dance Dance» erworben. Dies vermeldete das niederländische Blat ‚Telegraaf‘.

Die in den Niederlanden bei RTL 4 ausgestrahlte Sendung konzentriert sich nicht etwa auf Standardtänze, sondern auf legendäre Choreographien aus berühmten Musikvideos – somit dürfte auch weniger tanzerfahrenen Zuschauern auffallen, welche Teilnehmer gut abschneiden. Als Kandidaten treten Promis auf, begleitet von ihren Lebenspartnern, Verwandten oder guten Freunden. Tanzprofis dienen derweil als Mentoren, die den VIPs die Schritte beizubringen versuchen.

Nach der Trainingsphase werden die Teilnehmer, zumindest im niederländischen Original, dann während ihres Auftritts scheinbar nahtlos in das Originalvideo reingeschnitten. Wann die Show zu RTL kommt, steht bislang in den Sternen. Eine zweite niederländische Staffel sowie eine erste Season in China sind derweil bereits abgemachte Sache und legen in naher Zukunft los.

Kurz-URL: qmde.de/84744
Finde ich...
super
schade
58 %
42 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSportCheck: Formel 1 büßt etliche Fans einnächster ArtikelSchweighöfer und Winterscheidt machen mit Paalzow gemeinsame Sache
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
04.04.2016 13:03 Uhr 1
Wenn RTL meint, das auch noch zu Senden....
Rodon
04.04.2016 13:35 Uhr 2
Der "Stepping Out"-Flop sollte eigentlich Warnung genug gewesen sein.
linda.werwillswissen
03.05.2016 11:43 Uhr 3
Ist mir auch recht, solange es nicht von Sylvie Meis moderiert wird. Sie sollte endlich gegen ein frisches Gesicht ersetzt werden.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung