Quotennews

«Die Monster-Uni»-Premiere nur beim jungen Publikum beliebt

von

Der «Tatort» war nicht zu schlagen, dennoch war die TV-Premiere des Pixar-Streifens ein Erfolg für RTL. ProSieben und RTL II hielten dabei nicht mit.

Der Film war das erste Prequel zu einem Pixar-Film und erzählt die Vorgeschichte zur2001 erschienenen «Monster AG». Die Free-TV-Premiere von «Die Monster-Uni» bei RTL am Sonntagabend lockte insgesamt 2,69 Millionen Zuschauer an. Beim Gesamtpublikum führte das zu eher durchwachsenen 7,7 Prozent Marktanteil, bei den 14- bis 49-Jährigen standen jedoch starke 15,2 Prozent zu Buche. Natürlich war der Film keine Konkurrenz zum «Tatort» im Ersten, der den Tagessieg in allen Belangen davontrug, jedoch war der Animationsstreifen das zweitbeliebteste Primetime-Programm der werberelevanten Zielgruppe. Knapp 72 Prozent der «Die Monster-Uni»-Zuschauer waren zwischen 14 und 49: 1,95 Millionen.

Die Film-Konkurrenz «Total Recall» bei ProSieben war für 1,94 Millionen Zuschauer interessant. Bei den 14- bis 49-Jährigen landete der Science-Fiction-Film mit ordentlichen 10,9 Prozent Marktanteil hinter der «Monster-Uni» bei RTL und überbot den ProSieben-Senderschnitt knapp. Beim Gesamtpublikum standen ebenfalls passable 5,8 Prozent auf dem Papier. Die Wiederholung von «I am Legend» generierte im Anschluss bessere 11,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

RTL II versuchte unterdessen mit «Red Riding Hood – Unter dem Wolfsmond» die Zuschauer an sich zu binden. Das gelang für insgesamt 1,21 Millionen ab drei sowie 0,69 Millionen zwischen 14 und 49. In der werberelevanten Zielgruppe kam der Fantasystreifen auf etwas enttäuschende 5,4 Prozent Marktanteil, beim Gesamtpublikum waren es ordentliche 3,4 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/84468
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStarkes «Ku’damm 56» verliert gegen noch stärkeren «Tatort»nächster ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 20. März 2016
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung