Schwerpunkt

Golden Globe Awards 2016: DiCaprios Sprungbrett zum Oscar?

von

Quotenmeter.de nennt euch nicht nur sämtliche Gewinner der TV- und Kino-Kategorien, sondern gibt auch eine Einschätzung ab, was die Golden Globes 2016 zu bedeuten haben.

Seite 3
Nachfolgend: Alle TV-Nominierungen und –Gewinner:

Beste Drama-Serie


- «Empire» (FOX)
- «Game of Thrones» (HBO)
- «Mr. Robot» (Universal)
- «Narcos» (Netflix)
- «Outlander» (Starz)

Beste Hauptdarstellerin in einer Drama-Serie
- Caitriona Balfe für «Outlander» (Starz)
- Viola Davis für «How to get Away with Murder» (ABC)
- Eva Green für «Penny Dreadful» (Showtime)
- Taraji P. Henson für «Empire» (FOX)
- Robin Wright für «House of Cards» (Netflix)

Bester Hauptdarsteller in einer Drama-Serie
- Jon Hamm für «Mad Men» (AMC)
- Rami Malek für «Mr. Robot» (Showtime)
- Wagner Moura für «Narcos» (Netflix)
- Bob Odenkirk für «Better Call Saul» (AMC)
- Liev Schreiber für «Ray Donovan» (Showtime)

Beste Serie - Musical oder Comedy
- «Casual» (Hulu)
- «Mozart in the Jungle» (Amazon)
- «Orange is the new Black» (Netflix)
- «Silicon Valley» (HBO)
- «Transparent» (Amazon)
- «Veep – Die Vizepräsidentin» (HBO)

Beste Hauptdarstellerin in einer Musical- oder Comedy-Serie
- Rachel Bloom für «Crazy Ex-Girlfriend» (The CW)
- Jamie Lee Curtis für «Scream Queens» (FOX)
- Julia Louis-Dreyfus für «Veep – Die Vizepräsidentin» (HBO)
- Gina Rodriguez für «Jane the Virgin» (The CW)
- Lilly Tomlin für «Grace and Frankie» (Netflix)

Bester SHauptdarsteller in einer Musical- oder Comedy-Serie
- Aziz Ansari für «Master of None» (Netflix)
- Gael Carcia Bernal für «Mozart in the Jungle» (Amazon)
- Rob Lowe für «The Grinder» (FOX)
- Patrick Stewart für «Blunt Talk» (Starz)
- Jeffrey Tambor für «Transparent» (Amazon)

Beste abgeschlossene Serie oder Fernsehfilm
- «American Crime» (ABC)
- «American Horror Story: Hotel» (FX)
- «Fargo» (FX)
- «Flesh & Bone» (Starz)
- «Wölfe» (PBS)

Beste Hauptdarstellerin in einer abgeschlossenen Serie oder Fernsehfilm
- Kirsten Dunst für «Fargo» (FX)
- Lady Gaga für «American Horror Story: Hotel» (FX)
- Sarah Hay für «Flesh & Bone» (Starz)
- Felicity Huffman für «American Crime» (ABC)
- Queen Latifah für «Bessie» (HBO)

Bester Hauptdarsteller in einer abgeschlossenen Serie oder Fernsehfilm
- Idris Elba für «Luther» (PBS)
- Oscar Isaac für «Show Me a Hero» (HBO)
- David Oyelowo für «Nightingale» (HBO)
- Mark Rylance für «Wölfe» (PBS)
- Patrick Wilson für «Fargo» (FX)

Beste Nebendarstellerin
- Uzo Aduba für «Orange is the new Black» (Netflix)
- Joanne Froggatt für «Downton Abbey» (PBS)
- Regina King für «American Crime» (ABC)
- Judith Light für «Transparent» (Amazon)
- Maura Tierney für «The Affair» (Showtime)

Bester Nebendarsteller
- Alan Cumming für «The Good Wife» (CBS)
- Damian Lewis für «Wölfe» (HBO)
- Ben Mendelsohn für «Bloodline» (Netflix)
- Tobias Menzies für «Outlander» (Starz)
- Christian Slater für «Mr. Robot» (USA)

vorherige Seite « » nächste Seite

Kurz-URL: qmde.de/83089
Finde ich...
super
schade
60 %
40 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeues von «Fear the Walking Dead» und das Ende von «Rectify» nächster ArtikelNa also: «Star Wars» gelingt Durchbruch in China
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung