Quotennews

«The Quest» verliert in der zweiten Woche deutlich

von

Es ging abwärts für die neue Abenteuerserie auf RTL II. Aber auch Sat.1 bekleckerte sich mit «Jack and Jill» nicht mit Ruhm.

Letzte Woche startete auf RTL II die neue Abenteuerserie «The Quest» – in den USA unter dem Titel «The Librarians» bekannt – mit starken Quoten in der Primetime. Insgesamt 1,52 Millionen Zuschauer und damit einhergehende 4,9 Prozent Marktanteil generierte die Serie. Vor allem aber in der werberelevanten Zielgruppe lief es mehr als ordentlich: 8,8 Prozent bei 0,93 Millionen Zusehern standen hier zu Buche. Mit beiden Werten lag «The Quest» deutlich über dem Senderschnitt von RTL II. Umso interessanter ist die Performance der Serie in der zweiten Woche, in welcher die Zuschauerzahlen von Formaten in der Regel etwas rückläufig sind.

So auch bei «The Quest»: Die Serie musste um 20.15 Uhr über eine halbe Million Zuschauer weniger verzeichnen. 0,89 Millionen lockte sie somit nur noch an. Damit vereinigte sie insgesamt 3,3 Prozent Marktanteil auf sich. In der werberelevanten Zielgruppe wollten 0,55 Millionen die Serie, in der unter anderem Christian Kane und John Kim (Bild rechts) mitspielen, sehen. Das bedeutete im Vergleich zur Vorwoche rückläufige 6,6 Prozent Marktanteil. Die zweite Folge kam auf immerhin noch 1,02 Millionen und 3,6 Prozent beim Gesamtpublikum. 0,61 Millionen zwischen 14 und 49 bedeuteten 6,5 Prozent Marktanteil für die zweite Episode am Abend.

Währenddessen versuchte sich Sat.1 an einer Spielfilm-Komödie mit Adam Sandler. «Jack and Jill» musste sich mit 1,17 Millionen Zuschauern begnügen, womit der Bällchensender miese 4,3 Prozent Marktanteil in der Primetime einsackte. Hiervon waren 0,83 Millionen im Alter von 14 bis 49. Damit sicherte sich der Film 9,5 Prozent Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe und trifft damit immerhin noch exakt den Senderschnitt aus dem Monat April.

Bei kabel eins gab es am Freitagabend um 22.15 einen Serien-Neustart: «Backstrom» konnte 0,85 und 0,64 Millionen Zuschauer anlocken, wodurch der Sender mäßige, aber nicht katastrophale 3,6 bzw. 4,1 Prozent Marktanteil einfuhr. Bei den jungen Zuschauern kam die FOX-Serie auf jeweils 4,1 Prozent – deutlich unter dem Senderschnitt von 5,6 Prozent. 0,33 und 0,25 Millionen schalteten ein. «Backstrom» erzählt die Geschichte über den unangenehmen Misanthrop und Ermittler Everett Backstrom. In der Quotenmeter-Kritik von Julian Miller fiel die Serie allerdings durch.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/78121
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Let's Dance»: Weniger Zuschauer - Höherer Marktanteilnächster Artikel«Die Chefin» im ZDF Top, «Besser spät als nie» im Ersten Flop

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung