Wirtschaft

Discovery Networks schließt Eurosport-Übernahme ab

von

Die Übernahme von Eurosport durch Discovery Networks Deutschland ist nunmehr komplett.

Wie Discovery Networks Deutschland mitteilt, ist die strukturelle Übernahme von Eurosport durch das Unternehmen vervöllständigt. Die Discovery-Gruppe übernimmt im Rahmen dessen sämtliche Mitarbeiter von Eurosport und schafft zudem neue Positionen im Management-Team. Die Neustrukturierung des Unternehmens greift zum 1. Mai 2015. Der gemeinsame Standort sämtlicher Sender ist München-Lehel.

Susanne Aigner-Drews, Geschäftsführerin von Discovery Networks Deutschland, erweitert die Führungsriege im deutschsprachigen Raum namentlich mit Werner Starz, der seit 1996 für Eurosport tätig ist und ab Mai den Titel 'Director Product Development Eurosport' trägt. Der 45-jährige Peter Dangel ist ab Mai derweil als Vice President Ad Sales and Client Services an Bord.

Susanne Aigner-Drews kommentiert: „Die Integration der Eurosport-Sender in das Discovery-Portfolio ist nach einer Zeit intensiver Planungen nun erfolgreich vollzogen. Die Zusammenführung der beiden Unternehmen eröffnet große Chancen: Mit einer Programmvielfalt, die in ihrer Breite überzeugt, mit einem gemeinsamen Standort am wichtigen Wirtschaftsstandort München und nicht zuletzt mit einem erfahrenen Team werden wir die Stärken von Eurosport, DMAX, TLC sowie unserer Pay-TV-Angebote Discovery Channel, Animal Planet und Eurosport 2 sinnvoll synergetisch vereinen und erfolgreich weiter ausbauen.“

Kurz-URL: qmde.de/77709
Finde ich...
super
schade
70 %
30 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Bettys Diagnose» nächster ArtikelDie «50. ACM Awards» holen den Tagessieg
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung