Quotennews

«The Mentalist» erholt sich

von

Nach zwei Wochen klar unter dem Sat.1-Senderschnitt ging es für «The Mentalist» in der Zielgruppe wieder aufwärts.

Als «The Mentalist» Anfang Februar dieses Jahres ins Sat.1-Programm zurückkehrte, gelang der Crime-Serie eine Punktlandung: In der Zielgruppe standen exakt zehn Prozent Marktanteil zu Buche. Dies konnte die Serie in den Folgewochen jedoch nicht wiederholen – mit 8,0 und 8,8 Prozent unterbot das Format zuletzt den Senderschnitt. Diesen Montagabend jedoch ging es wieder aufwärts: 1,15 Millionen Serienfans im Alter von 14 bis 49 Jahren führten zu guten 10,1 Prozent Marktanteil, insgesamt waren mit 2,44 Millionen und 7,9 Prozent immerhin solide Zahlen drin.

Ab 20.15 Uhr waren dagegen 2,55 Millionen Gesamtzuschauer mit an Bord, um eine neue Folge «Detective Laura Diamond» zu sehen, 1,20 Millionen der Zuschauer waren im werberelevanten Alter. Dies führte zu akzeptablen 7,8 respektive guten 10,2 Prozent Marktanteil.

Ab 22.15 Uhr wiederum ging es für «Castle», zuletzt noch das stärkste Format der Sat.1-Montagskrimischiene, abwärts. Bei den Umworbenen standen nur noch 8,7 Prozent Marktanteil auf dem Konto, bei allen wurden jedoch solide 8,0 Prozent gezählt. Die Reichweite lag bei 1,80 respektive 0,75 Millionen Zuschauern.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/76680
Finde ich...
super
schade
79 %
21 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Nerd-WG erkämpft sich einmal mehr den Tagessiegnächster Artikeln-tv vertieft «Das Jenke-Experiment»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung