TV-News

N24 dealt mit «Welt der Wunder»

von

Interessante Programmänderung: Über lange Zeit war die Wissens-Marke Teil des n-tv-Programms.

N24 wird ab März sein Vorabendprogramm ändern und die Teleshopping-Schiene kippen. Diese war 2011 nach dem Management-Buyout eingeführt worden. Durch diesen löste sich der Konzern aus dem ProSiebenSat.1-Konzern und brauchte verlässliche Einnahmen. Diese boten das Programmfenster, das sonnenklar.TV zwischen 19.00 und 20.00 Uhr nutzte. Inzwischen hat sich aber nicht nur die Vermarktungslage des Berliner Nachrichtenkanals geändert, man hat mit der Axel Springer SE auch einen starken Konzern an seiner Seite.

Ab Mitte März war es das deshalb mit schönen Urlaubsbildern bei N24. Ab dem 16. März nämlich bekommt Hendrik Heys Marke werktäglich um 19.10 Uhr Sendezeit bei N24 eingeräumt – und das ist schon ein spannender Deal. Hey hatte sich mit seiner Marke «Welt der Wunder» vor rund einem Jahr aus dem Free-TV verabschiedet. Sein RTL II-Magazin sorgte zuletzt sonntags um 19 Uhr nur noch für mäßige Quoten. Stattdessen stampfte Hey einen eigenen Sender aus dem Boden, sendet inzwischen teilweise 24 Stunden im digitalen Kabel.

«Welt der Wunder» gibt es bereits seit 19 Jahren, das sagt eigentlich schon alles. Vieles verändert sich, aber Wunder wollen wir Menschen immer erleben, die großen und die kleinen. Wir wollen die Phänomene des Alltags verstehen und uns darüber austauschen.
Moderatorin Inge Steiner
Hendrik Hey ist somit zum Programmanbieter geworden und findet einen neuen Platz um 19.10 Uhr bei N24. Er wechselt somit zu seiner früheren Konkurrenz. Denn bis 2013 zeigte n-tv Reportagen aus dem großen «WdW»-Archiv. Für die neuen Sendungen wird sich Hendrik Hey ebenfalls wieder dem großen Fundus an Filmen bedienen. Aber auch Neues wird es zu sehen geben. Studiodesigner Jürgen Schmidt-André hat für das Format ein neues und futuristisch anmutendes Studio in den N24-Räumen in Berlin entworfen.

Moderatorin der Sendung wird Inge Steiner. N24-Chef Dr. Torsten Rossmann zeigte sich am Mittwoch hocherfreut: Mit «Welt der Wunder» fünfmal wöchentlich unmittelbar vor der Primetime, entsprechen wir den Sehgewohnheiten unseres Publikums im besten Sinne. Wir sind verlässlich und mit einem Wissensangebot genau im Markenkern von N24. Ich freue mich sehr, dass wir Inge Steiner dafür gewinnen konnten, dieses Format zu übernehmen. Sie ist eine kluge, professionelle Moderatorin und eine absolut sympathische Kollegin.“

Kurz-URL: qmde.de/75979
Finde ich...
super
schade
93 %
7 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL Nitro holt «Heroes» zurücknächster ArtikelSuper RTL zeigt neuen Animationsfilm aus Südafrika
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung