US-Quoten

«Galavant» startet ordentlich

von

Der Start der neuen Serie «Galavant» gelingt. Die Rückkehr von «Resurrection» und «Revenge» hingegen misslingt. Und «The Simpsons» schießen Dank Football durch die Decke.

«Galavant»

  • Worum geht es? Galavant ist ein gebrochener Held, der vor Jahren seine Geliebte an den bösen König Richard verlor, da sie Reichtum und Berühmtheit ihrem Galavant vorzog. Seither ist er dem Alkohol verfallen. Nun tritt aber Prinzessin Isabella in sein Leben und bittet um Hilfe im Kampf gegen den bösen König Richard.
  • Wer macht mit? Joshua Sasse («The Big I Am»), Timothy Omundson («Judging Amy»), Mallory Jansen («Young & Hungry»)
  • Überlebenschance? 55%. Die Serie präsentierte sich deutlich besser als die beiden Wackelkandidaten «Resurrection» und «Revenge». Zum Start war «Galavant» das erfolgreichste ABC-Programm am Sonntag. Die zweite Folge musste am Abend allerdings schon einige Zuschauer abgeben und allzu viel Luft nach unten besteht nicht mehr. Die nächsten Wochen sind entscheidend.
Die Märchenserie «Once Upon a Time» hat sich im Dezember in einen langen Winterschlaf verabschiedet. Erst im März wird das Format mit neuen Folgen zurückkehren. Derweil übernimmt die neue Märchen-Musical-Comedy-Serie «Galavant» den Sendeplatz am Sonntagabend. Der Serienauftakt verlief ordentlich. 7,88 Millionen Menschen schalteten für die erste Folge ein. Die zweite Ausgabe sahen dann direkt im Anschluss noch 6,80 Millionen US-Bürger. Damit zählte der Neustart mehr Zuschauer als die zuletzt gezeigten Ausgaben von «Once Upon a Time». Bei den 18- bis 49-Jährigen platzierte sich «Galavant» mit sechs sowie fünf Prozent im soliden Mittelfeld. Im Anschluss kehrte «Resurrection» aus der Winterpause zurück. Wirklich erholen konnten sich die Quoten in der Zwischenzeit aber nicht. Mit 4,10 Millionen Zuschauern blieb ein neues Tief zwar aus, doch zufriedenstellend ist dieser Wert nicht. Drei Prozent waren im werberelevanten Alter. Auch die Rückkehr von «Revenge» konnte mit 3,94 Millionen Fans nicht überzeugen (3%).

NBC musste am Sonntagabend erstmals seit einigen Wochen ohne eine Football-Übertragung auskommen. Dementsprechend reichte es diesmal nicht für den Tagessieg, dennoch verbuchte der Sender ganz ordentliche Quoten. Eine Ausgabe von «Dateline» zählte zunächst 6,24 Millionen Zuschauer (4%), ehe der Start der 14. Staffel von «The Celebrity Apprentice» 6,79 Millionen Menschen zum Einschalten bewegte. Der Zielgruppenmarktanteil kletterte auf gute sieben Prozent.

FOX zeigte am Vorabend eine quotenstarke NFL Football-Übertragung. Über 30 Millionen Amerikaner schauten zeitweise zu. Von diesem starken Vorlauf konnte auch eine neue Folge der «Simpsons» profitieren, die nach ersten Hochrechnungen auf 10,51 Millionen Zuschauer kam. Der Zielgruppenwert schoss mit 12 Prozent in unbekannte Höhen. Auch «Brooklyn Nine-Nine» profitierte, wenn auch nicht mehr ganz so stark. Die Comedyserie verbuchte 6,02 Millionen Fans sowie fünf Prozent beim jungen Publikum. «Family Guy» bewegte ab 21:00 Uhr 5,50 Millionen Menschen zum Einschalten (7%). «Bob's Burgers» fiel im Anschluss auf 3,95 Millionen Zuschauer (5%).

CBS brachte nach einer mehrwöchigen Weihnachtspause «Madam Secretary» zurück auf die Bildschirme. Ähnlich wie im Vorjahr war die Serie mit 11,55 Millionen Zusehern beim Gesamtpublikum äußerst gefragt. In der Zielgruppe sah es mit vier Prozent aber etwas mau aus. Ähnlich erging es der Rückkehr von «The Good Wife». Die Serie kam ebenfalls auf vier Prozent bei insgesamt 10,24 Millionen Fans. «CSI» knackte im Anschluss mal wieder die Acht-Millionenmarke und generierte 8,48 Millionen Fans (4%).

Kurz-URL: qmde.de/75491
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL-Models schleppen sich von Tag zu Tagnächster ArtikelNDR will Schotty langfristig putzen lassen
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung