TV-News

Dauerschleife: Drei Sitcoms gegen die WM

von

ProSieben setzt ab Juni auf Sitcom-Marathons. Gegen die Fußball-WM wird Kreativität und Abwechslung also klein geschrieben.

Der Münchner Privatsender ProSieben hat seine Pläne für die Zeit während der Fußball-Weltmeisterschaft leicht modifiziert. Anders als zunächst geplant, wird nun auch der Sitcom-Neuling «The Crazy Ones», der schon jetzt Quotenprobleme hat, in eine Fußballpause geschickt. Mit Beginn der Weltmeisterschaft setzt ProSieben dann mittwochs ab 20.15 Uhr auf einen «How I Met Your Mother»-Marathon.

Die in Amerika kürzlich zu Ende gegangene Comedy-Sendung ist somit ab dem 18. Juni zwischen 20.15 und 2.00 Uhr im Programm zu finden. Somit gehen auch «New Girl» und «Suburgatory» in die Pause.

Ähnlich verfährt ProSieben übrigens auch am Dienstag und Montag. Dienstags setzt der Privatsender auf etliche «Two and a Half Men»-Folgen am Stück, montags sind nach zwei Primetime-Folgen der «Simpsons» mehrere «Big Bang Theory»-Ausgaben geplant.

Kurz-URL: qmde.de/71006
Finde ich...
super
schade
32 %
68 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKönig Fußball und die Kinoflautenächster ArtikelPassable Rückkehr für «So You Think You Can Dance»
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung