Quotennews

«Die Bibel» obsiegt vor allem am späten Abend

von

Die aufwändige US-Kabelserie «Die Bibel» startete bei VOX zur besten Sendezeit ansehnlich und kletterte im Laufe des Donnerstagabends auf tolle Werte.

Hinter den Kulissen «The Bible»

  • Schöpfer: Mark Burnett, Roma Downey
  • Produzenten: Mark Burnett, Roma Downey, Richard Bedser, Dirk Hoogstra, Julian P. Hobbs
  • Musik: Hans Zimmer, Lorne Balfe, Lisa Gerrard
  • Erzählt von: Keith David
  • Produktion: Lightworkers Media
  • Budget: Unter 22 Millionen US-Dollar
  • 1. Staffel: 10 Folgen zu je etwa 44 Minuten
In den USA bewegte die Serienpremiere von «Die Bibel» 13,1 Millionen Fernsehende zum Einschalten, und auch in den Folgewochen schnitt die auf dem Kabelsender History ausgestrahlte Monumentalserie fantastisch ab. Sämtliche zehn Episoden generierten jeweils mindestens 10,30 Millionen Zuschauer und machten so die Bibeladaption zu einem der gefragtesten Formate der Sendergeschichte. Pünktlich zu Ostern bringt nun VOX die US-Serie ins deutsche Free-TV, wo das Interesse nicht ganz so groß ausfiel wie in den Vereinigten Staaten. Dennoch dürften sich die VOX-Programmplaner vor allem über die wachsende Zugkraft des Formats freuen:

Die erste Episode holte ab 20.15 Uhr noch 1,94 Millionen Fernsehende insgesamt und 0,81 Millionen bei den Umworbenen, was in sehr gute 6,7 Prozent Marktanteil bei allen Zuschauern mündete sowie in gute 8,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Ab 21.05 Uhr kletterte die zweite Folge der von Roma Downey und Mark Burnett erfundenen Serie dann auf 2,19 respektive 0,97 Millionen Zuschauer.

Konsequenterweise kletterte die Gesamtsehbeteiligung auf 7,2 Prozent. In der kommerziell wichtigen Altersgruppe standen 8,8 Prozent Marktanteil zu Buche. Ab 22 Uhr schlussendlich waren 2,36 Millionen Interessenten mit von der Partie, darunter befanden sich 1,02 Millionen Werberelevante. Daraus resultierten starke 8,7 Prozent insgesamt und tolle 9,9 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Serienfreunden. Direkt im Anschluss sanken die Zuschauerzahlen wieder:

«The Quest – Der Fluch des Judakelchs» konnte ab 22.50 Uhr 1,07 Millionen TV-Nutzer bei der Stange halten, was einer Sehbeteiligung von ansehnlichen 6,5 Prozent entsprach. Mit 0,53 Millionen Zuschauern im Alter von 14 bis 49 Jahren und 7,6 Prozent Marktanteil sah es in der Zielgruppe dagegen nur durchschnittlich aus.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/70233
Finde ich...
super
schade
86 %
14 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFilmcheck: «Mulan»nächster Artikel«Germany's Next Topmodel» bessert sich
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung