TV-News

«Bergdoktor» geht weiter, Aus für «Garmisch-Cops»

von

Während der ZDF-Quotenrenner «Der Bergdoktor» mit der Arbeit an neuen Folgen beginnt, besiegeln die Mainzer das Schicksal der «Garmisch-Cops».

Da «Der Bergdoktor» zuletzt in immer neue Quotenhöhen kletterte, waren neue Episoden der Familienserie nur eine Frage der Zeit. Wie das ZDF am Montagmittag bekannt gab, nähert sich die achte Staffel des erfolgreichen Formats nun mit großen Schritten: Die erste Klappe für ein Winterspecial ist bereits gefallen, im Anschluss an die Dreharbeiten zu dieser 90-minütigen Folge entsteht im österreichischen Ellmau auch Season acht der Serie mit Hans Sigl.

Das Winterspecial des ZDF-Formats hört derzeit auf den Arbeitstitel „Schuld“ und handelt davon, dass Dr. Martin Gruber (Sigl) aufgrund jüngster Entwicklungen Zweifel hegt, ob es weise wäre, seine Praxis zu behalten. Als Gaststars sind Franziska Weisz, Ursula Strauss und Andreas Lust zu sehen, Heiko Ruprecht, Ronja Forcher, Monika Baumgartner, Siegfried Rauch und Mark Keller verkörpern einmal mehr ihre bereits bekannten «Bergdoktor»-Rollen. Ein Starttermin für die Produktion der ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH steht noch nicht fest.

Angesichts der steigenden Zuschauerzahlen dürften Serienfreunde eigentlich auch mit einer Fortsetzung des Vorabendkrimis «Die Garmisch-Cops» rechnen – bei dieser Serie bricht das ZDF allerdings mit den Erwartungen. Beim Gesamtpublikum holt die aktuelle Staffel mit 3,9 Millionen Interessenten solide Werte und übertrifft knapp die erste Runde. Dem ZDF ist dies aber nicht genug: Wie ein Sendersprecher Quotenmeter.de gegenüber auf Anfrage bestätigte, stellt der Sender das Format mangels Zuschauerresonanz ein. Die drei noch ausstehenden Episoden der zweiten Staffel werden dessen ungeachtet auf ihrem gewohnten Sendeplatz ausgestrahlt.

Kurz-URL: qmde.de/69607
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMelissa George stürzt sich für ABC in riskante Liebschaft nächster Artikel«Pfarrer Braun»: ZDFneo zeigt die UK-Version

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung