Vermischtes

Berliner gewinnt ZDF-Show-Wettbewerb

von

Schon bald könnte der junge Medienmacher seine eigene Hauptabend-Spielshow im ZDF haben.

Das ZDF veranstaltete in den vergangenen Monaten einen Kreativ-Wettbewerb, bei dem junge Medienmacher ihre Konzepte einreichen konnten. Inzwischen wurde mit Raphael Selter aus Berlin ein Gewinner gekürt, der eine Spielshow mit Prominenten konzipierte.

«Mein Haus, mein Auto, mein Leben» gewann den ZDF-Pitch "Show Up!". "Der Wettbewerb war eine riesige Chance und irgendwo auch ein Abenteuer", erklärte der Gewinner, "ich freue mich, dass ich die durchaus kritische Jury überzeugen konnte, und natürlich freue ich mich auf die weitere Zusammenarbeit mit der Show-Redaktion." ZDF-Unterhaltungschef Oliver Fuchs meint hierzu: " Ich finde es immer wieder höchstspannend, wenn eine Idee so interessant ist, dass sie überspringt, dass sie Lust auf Weiterentwicklung macht. Die nächsten Schritte werden wir jetzt gemeinsam gehen."

Der Wettbewerb "Show Up!" brachte insgesamt 50 Konzepte für eine Primetime-Show hervor, die besten acht Ideen wurden in Mainz einer großen Jury aus verschiedenen Redaktionen, Programmplanung und Medienforschung vorgestellt.

Kreativ-Wettbewerbe sind allerdings nicht unumstritten, denn damit sparen Fernsehstationen wie das ZDF sehr hohe Kosten. Hinter den Ideen stehen unbezahlte Kräfte, die Formate ausarbeiten. Zudem müssen Fernsehsender mit unerfahrenen Ideengebern keine hohen internationalen Lizenzkosten bezahlen, wie es mit einem Import wie «Rette die Million!» nötig ist.

Kurz-URL: qmde.de/66424
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL II setzt «Schickeria Deluxe» abnächster ArtikelAchte Staffel von «Law & Order: UK» bestätigt
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung