England

Darsteller moderieren den fünfzigsten Geburtstag von «Doctor Who»

von

Auf der Sommerkonzertreihen Proms feierte die britische Serie ihr fünfzigstes Jubiläum. Zwei der Darsteller moderierten die Veranstaltung.

Am 13. Juli feierte die britische Serie «Doctor Who» ihren fünfzigsten Geburtstag im Rahmen der britischen Sommerkonzertreihe Proms. Das Konzert fand in der Royal Albert Hall statt. Als Moderator fungierte der elfte Darsteller des Doktors, Matt Smith. An seiner Seite fand sich eine weitere Darstellerin: Jenna Coleman, die seit 2012 die Clara Oswald spielt.

Bei der Veranstaltung musizierte das BBC National Orchester von Wales und die Londoner Philharmonie. Dieses und ein weiteres Konzert wurden gefilmt und finden im Geburtstagsspecial der Serie Verwendung, das im November gezeigt wird.

Matt Smith wird allerdings schon Ende dieses Jahres zum letzten Mal als Doktor zu sehen sein, nach dem Weihnachtsspecial 2013 ist für ihn Schluss. Die Serie ging erstmals 1963 auf Sendung, seit 2005 läuft die neue Fassung. Insgesamt gibt es mittlerweile über 800 Episoden, insgesamt elf verschiedene Darsteller spielten den Doktor bis dato.

Mehr zum Thema... Doctor Who
Kurz-URL: qmde.de/64946
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeues RTL-Morgenmagazin startet Ende Augustnächster Artikel«Wer wird Millionär?» kehrt mit Doppelfolgen aus Sommerpause zurück

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung